Parkbesuch

Öffnungszeiten/Eintrittspreise

Aktuell

2.6.2021

Zum Donnerstag, 3. Juni 2021: Nächste Öffnungsstufe erlaubt Luisenparkbesuch ohne Voranmeldung und verpflichtenden Schnelltest


Da der Inzidenzwert der Stadt Mannheim bis heute, Mittwoch den 2. Juni 2021 konstant unter 50 geblieben ist, greift kraft Verordnung des Landes Baden-Württemberg nun eine weitere Öffnungsstufe: Besuchern von zoologischen und botanischen Gärten wie dem Luisenpark wird ab Donnerstag, den 3. Juni 2021 ohne Vorabanmeldung Eintritt gewährt. Auch der Nachweis eines negativen Corona-Schnelltest ist keine Eintrittsvoraussetzung mehr.

Weiterhin gelten allerdings die gängigen Hygiene-Auflagen wie etwa die Maskenpflicht (FFP2-Maske oder vergleichbare medizinische Mund-Nasenbedeckung) in Warteschlangen, auf Spielplätzen für Erwachsene und in Bereichen, wo sich Besucher kurzzeitig näherkommen, als das Abstandsgebot von 1,5 Metern es erfordert. Dieses gilt ebenfalls nach wie vor außerhalb des Haushaltsverbunds entsprechend der gleichen Regel, wie im öffentlichen bzw. privaten Raum bei Inzidenzen unter 50: Es dürfen sich maximal 10 Personen aus maximal drei Haushalten treffen bzw. sich gemeinsam auf den Parkwiesen versammeln, wobei Kinder unter 14 Jahren nicht mitgezählt werden.
Auch, wenn zum Eintritt in Mannheims größte Parkanlage nun kein Schnelltest bzw. keine Impfbescheinigung oder der Nachweis über eine Genesung erforderlich ist: Die entsprechenden Dokumente sind jedenfalls mitzuführen, sollte der Besuch im Innenbereich des Café-Restaurants Pflanzenschauhaus oder des Teehauses als gastronomischer Einrichtung geplant sein. Der GGG-Nachweis für die Außenbereiche der gastronomischen Einrichtungen entfällt.
Die direkt neben dem Servicepoint am Haupteingang befindliche Teststation bleibt aus diesem Grund weiter in Betrieb.

Sollten Besucher in anderen Situationen innerhalb des Parks auf geltende Begünstigungen aufgrund eines Tests, einer Impfung oder der Genesung berufen wollen, müssen die Besucher die bekannten Nachweise vorlegen. Die Bescheinigung eines negativen Covid19-Schnelltests muss auch dafür vor einer öffentlichen Stelle (Apotheke, Testzentrum etc.) erfolgt und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Befreit vom Testnachweis sind wie gehabt bereits Geimpfte oder Genesene. Als vollständig geimpft gelten Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung bzw. Zweitimpfung, falls diese impfstoffbedingt erforderlich ist, erhalten haben und dies mittels Impfdokumentation vorweisen können. Als genesen gilt jeder, der selbst positiv getestet war, und daher über den Nachweis durch PCR-Test über eine bestätigte lnfektion mit dem Coronavirus verfügt. Alle Bescheinigungen sollte auf Nachfrage des Luisenparkpersonals jeder vorlegen können, der sich auf Ausnahmen für Getestete, Geimpfte oder Genesene berufen will.

Alle Eingänge, Haupteingang, Fernmeldeturm, Unterer Luisenpark und Fichtestraße, werden geöffnet sein. Bollerwagenverleih, Gondolettas, DuojingBahn, Minicar- und Trampolin-Anlage sind in Betrieb. Der Wasserspielplatz ist noch geschlossen. Das Café Restaurant Pflanzenschauhaus und die Teehaus-Gastronomie sowie die Kioske am Freizeithaus und am Wasserspielplatz sind geöffnet. Das Seerestaurant ist noch nicht in Betrieb.
Da die Verantwortlichen im Luisenpark mit einem vergleichsweise starken Besucherzustrom rechnen, bleiben die Innenbereiche Freizeithaus, jene im Bauernhof und das Pflanzenschauhaus (ausgenommen Café-Restaurant bzw. WC-Anlagen) vorerst aus Sicherheitsgründen noch geschlossen. Dies, bis man einen Überblick über die Besucherdichte und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für ein verantwortungsvolles Betreiben von Innenräumen hat.

Auch halten sich die Betreiber des Luisenparks offen, ggf. auch kurzfristig und situationsbezogen, eine Besucherobergrenze einzuführen. Entsprechende, für Besucher relevante Informationen, ob der Park aufgrund zu starker Frequentierung vorübergehend geschlossen werden muss oder ein Besuch weiterhin möglich ist, sind in diesem Fall für Besucher aktuell immer auf der parkeigenen Homepage verfügbar.

+++

24.5.2021

Ab sofort fährt unsere DuoJing-Bahn wieder und der Kiosk am Wasserspielplatz ist wieder geöffnet! Außerdem haben wir nach und nach alle Wege, die pandemiebedingt bisher noch gesperrt waren, wieder für Sie freigegeben – auf einen entspannten Parkbesuch!

17.5.2021

Luisenpark öffnet für alle

Mit voriger Anmeldung, negativem Covid19-Schnelltest oder nachgewiesener Testbefreiung

Ab Montag, den 17. Mai 2021 startet der Luisenpark den Tagesticketverkauf. Der größte Park Mannheims öffnet mit diesem zweiten Schritt seine Tore auch wieder für Menschen, die nicht in Besitz einer Jahreskarte sind. Nachdem der Besuch bzw. die erforderliche Personenerfassung zunächst nur für Jahreskartenbesitzer möglich war, konnten die Systeme nun entsprechend angepasst werden. Da der erfolgte erste Öffnungsschritt ausschließlich für Jahreskarteninhaber das Infektionsgeschehen nicht nachteilig beeinflusst hat, können ab kommender Woche wieder alle Parkfreunde den Luisenpark besuchen.

Nach wie vor ist eine verbindliche Voranmeldung Pflicht. Außerdem benötigen alle Besucher ab 6 Jahren zum Eintritt den Nachweis eines durch eine offizielle Stelle durchgeführten negativen Covid19-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder ein Impfnachweis, der bescheinigt, dass die volle Impfung mindestens 14 Tage her ist oder oder aber bei Genesenen den Nachweis mittels PCR-Test über ihre ausgeheilte Covid19-Erkrankung, der nicht länger als 6 Monate zurückliegen darf.

Zugang nur noch über Haupteingang und Eingang Fernmeldeturm
Aufgrund der seit der Wiederöffnung im April geringen Nutzung der Zugänge Fichtestraße und Unterer Luisenpark sind diese ab Montag, den 17. Mai 2021 für Besucher geschlossen.
Die Eingänge Fernmeldeturm und Haupteingang sind wie gewohnt nutzbar.

Gondolettas und Minicars fahren wieder!

Nähere Info siehe unten.

+++

+++Service für Senioren+++

Für Senioren, die nicht über Computer oder Internetzugang verfügen bzw. für stark sehbeeinträchtigte Menschen gibt es ab sofort die Möglichkeit, sich für den Besuch im Luisenpark telefonisch anzumelden: Der Seniorenrat Mannheim nimmt von montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr für oben genannte Personen telefonische Anmeldungen entgegen unter der Telefonnummer: 0621-2939516.
Die Mitarbeiter des Seniorenrats melden den Anrufer dann über das bekannte Anmeldungsportal www.luisenpark.de/Anmeldung online an. Die automatisch versandte Bestätigungsemail wird direkt an den Luisenpark geleitet. Unsere Servicemitarbeiter an den Eingängen halten diese dann bereit und der Besucher muss einfach seinen Namen nennen, die Jahreskarte zeigen zur Abgleichung.
Voraussetzung ist also, dass die Menschen bereits im Besitz einer Jahreskarte sind. Wenn diese noch nicht verlängert wurde, kann beim Park-Besuch erfolgen. Die telefonische Anmeldung kann nur im genannten Zeitfenster und für die folgenden sieben Tage erfolgen. Auch für diese Art der Anmeldung gelten die weiteren Zugangsvoraussetzungen zum Park:
Nur mit Corona-Schnelltest, Impfbescheinigung oder PCR-Test bei Genesung.
Auch die telefonische Anmeldung ist verbindlich.

28. April 2021

Der Luisenpark darf ab Donnerstag, den 29. April 2021 wieder seine Tore für Besucher öffnen – und zwar in einem ersten Schritt nur für Jahreskarteninhaber, die sich vorab anmelden und einen negativen Corona-Schnelltest einer öffentlichen Stelle, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen. Die Testpflicht gilt ab einem Lebensalter von 6 Jahren. Befreit von der Testpflicht sind lediglich bereits geimpfte oder genesene Personen. Als vollständig geimpft gelten Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung bzw. Zweitimpfung, falls diese imfpstoffbedingt erforderlich ist, erhalten haben und dies mittels Impfdokumentation vorweisen können. Als genesen gilt jede Person, die bereits selbst positiv getestet war, und daher über den Nachweis durch PCR-Test über eine bestätigte lnfektion mit dem Coronavirus verfügt. Auch dieses PCR-Testergebnis ist am Park-Eingang vorzulegen und darf zum Zeitpunkt der begehrten Befreiung von der Testpflicht, also des Eintritts höchstens 6 Monate zurückliegen.

Nähere Infos zu unseren Corona-Maßnahmen hier...


Einlasszeiten

November - Februar 9-16.30 Uhr
März 9-18.30 Uhr
April 9-19.30 Uhr
Mai - August 9-20.00 Uhr
September 9-19.30 Uhr
Oktober 9-18.30 Uhr

Automatisierte Eingänge:
Mit Jahreskarte oder Tageskarte (erhältlich am Haupteingang) Zutritt bis 1 Stunde nach Kassenschluss.

Der Ausgang ist jederzeit über die Drehkreuze möglich!
Nähere Info unter (06 21) - 41 00 50

Öffnungszeiten rund um's Pflanzenschauhaus

Café Pflanzenschauhaus
April bis September: 9.00 - 19 Uhr
Oktober bis März: 9.30 - 17.30 Uhr

Indoorspielplatz
Ganzjährig: 9.30 - 18.30 Uhr

Schauhäuser
März bis Oktober: 10 bis 20 Uhr
November bis Februar: 10.30 bis 18.30 Uhr

Gondoletta und Duojing-Bahn-Betrieb nur von April bis Oktober.

Öffnungszeiten Teehaus/Ausstellungen im Blumenpavillon:
Sommer-Saison von März bis Oktober:
Teehausbetrieb täglich von 13 bis 18 Uhr, bei schönem Wetter bis 19 Uhr. An Sonn- und Feiertagen 11 bis 19 Uhr. Bei schlechtem Wetter frühere Schließung. Kein Ruhetag.
Winter-Saison von November bis Februar:
Teehausbetrieb nur an Samstagen, Sonn- u. Feiertagen jeweils von 12 bis 17 Uhr. Bei schlechtem Wetter frühere Schließung.

Eintrittspreise

in Euro*

Tageskarte I
März – Okt.
Tageskarte II
Nov. – Feb.
Erwachsene 7,50 3,80
Begünstigte1,2 5,50 2,90
Kinder4 6 – 15 Jahre 3,70 1,90
Schulklassen / pro Schüler3 2,30

1,90

Nicht im Preis inbegriffen sind unsere Fahrgeschäfte bzw. die Nutzung von Sonderanlagen (Gondoletta, Duojing-Bahn, Aufzug Fernmeldeturm, Trampolin, Minicars)

4Kinder
Im Familienverbund sind Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei, Kindergartenkinder im Kindergartenverbund sind bis einschließlich 6 Jahre vom Parkeintritt befreit, ebenfalls 4 Begleitpersonen pro 10 Kindergartenkinder. Weitere Begleitpersonen zahlen dann nur noch den Begünstigtenpreis von 5,50 €.
Schulkinder zahlen in der Gruppe 2,30 € pro Person. Pro 15 Schüler ist 1 Begleitperson frei. Weitere Begleitpersonen zahlen den Begünstigtenpreis von 5,50 €.

Familientarife (nur von März bis Oktober)

Besetzung4 Preis / €
1 Erw. & 2 Kinder 14,00
2 Erw. & 2 Kinder 21,00
1 Erw. & 3 Kinder oder mehr 17,50
2 Erw. & 3 Kinder oder mehr 24.50

Im Familienverbund sind Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei!

Die Jahreskarte

Die Jahreskarte ist Ihr besonderes Parkticket, Ihre Karte für mehr Entspannung, Ihr Ticket ins Grüne - mit ihr geht's: einfach durch den Eingang laufen, einatmen, grünranken, "parken", noch mehr grün tanken - einfach herrlich.

Preise

Jahreskarte*

Vorverkaufspreis

(für die Jahreskarte 2021, ab 29.4.2021 wieder erhältl./aufladbar)

Normalverkaufspreis

Erwachsene

30,00

37,00

Begünstigte1

23,00

27,50

Kinder 6 – 15 Jahre

12,00

14,00

* Durch den Pandemiebedingten Ausfall von über drei Monaten wird die Gültigkeit der Jahreskarte 2021 bis Ende April 2022 verlängert.

Nähere Infos zur Jahreskarte für "Auflader" und Neukäufer gibt hier...

Für alle, die die Jahreskarte nur für den Herzogenriedpark erwerben möchten, geht es hier lang…

1Begünstigte
Schüler ab 16 Jahre, Auszubildende & Studenten, Menschen mit einem Grad der Behinderung von 50

2Gruppentarife
Gruppen ab 20 Personen, Gruppen von öffentlichen Einrichtungen ab 15 Personen

3Schülertarife
nur im Klassenverband

4Freier Eintritt
Kinder bis einschließlich 6 Jahre im Kindergartenverbund bzw. bis einschließlich 5 Jahre im Familienverbund. Im Kindergartenverbund haben außerdem 4 Begleitpersonen pro 10 Kindergartenkinder freien Eintritt sowie und Menschen mit Behinderung von einem Grad von 100, Menschen mit einer Behinderung mit Ausweisvermerk H oder B auch unter einem Grad von 100 sowie Begleitperson.
Geburtstagskinder, ob kleine oder große, haben gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises, freien Tageseintritt. (Begleitpersonen zahlen den üblichen Preis).