Sa., 23.02.2019, 10 Uhr -  So., 24.02.2019, 17 Uhr

Schneeglöckchen-Tage

Blühender Auftakt in die Gartensaison

Mit Schneeglöckchen und anderen Vorfrühlingsblühern fällt im Luisenpark Mannheim alljährlich im Februar, wenn der Frühling noch nicht in Sicht ist, der blumige Startschuss in die Gartensaison: Die  Schneeglöckchentage werden in diesem Jahr besonders attraktiv: Noch mehr spannende Aussteller als im letzten Jahr stellen ihre Vorfrühlingsblüher, Steingartenpflanzen und besonderen Stauden aus, spezialisierte Gärtnereien aus dem In- und Ausland reisen nach Mannheim, mehrere Reiseveranstalter aus der ganzen Republik bieten das Pflanzevent sogar als besondere Reise an.

Adonisröschen meets Elfenblume
Wie sehr Schneeglöckchen alle Sinne verzaubern, zeigen wir im Luisenpark. Die charmanten Vorfrühlingsblüher werden in den Mittelpunkt eines zweitägigen Marktes gestellt, bei dem nicht nur „Galanthophile“ (so nennt man Menschen im "Schneeglöckchenfieber"), sondern auch Liebhaber anderer  Winterblumen auf ihre Kosten kommen. Und winterblühende Pflanzen gibt es viele, sie alle warten auf Bewunderer und Käufer: Es sind Gewächse mit besonderen Namen wie Hundszahnlilien oder Wiesenrauten. Adonisröschen trifft Elfenblumen – das klingt  zauberhaft! Auch bekanntere Spezies wie Krokusse aller Art, Narzissen, Lilien, Lenzrosen, Christrosen, Winterlinge, Pfingstrosen, Leberblümchen, Primeln, Aurikeln, Dahlien, winterblühende Gehölze, hundert verschiedene Farne, Bergenien, Erdorchideen, Alpenveilchen, Lerchensporn, Waldlilien, Polsterstauden, Iris, und die klassischen Märzenbecher präsentiert. Pflanzenexperte Jürgen Peters stellt eine vier Quadratmeter große "Leberblümchen-Landschaft" aus und entführt mit einem sonntäglichen Vortrag in die Welt der Leberblümchen. Am Samstag wird Joe Sharman über die Schneeglöckchensorte "Galanthus reginae-olgae" referieren, deren namenspatin die heute noch verehrte Königin Olga von Griechenland ist.
Natürlich können die Besucher an den vielen verschiedenen Schneeglöckchenarten schnuppern, sie erwerben und sich mit Experten austauschen.

Vorsicht: Schneeglöckchen-Sammel-Sucht...
In den ersten Monaten des Jahres bricht auch jenseits des Luisenparks regelrecht das Schneeglöckchenfieber aus. In England zum Beispiel hat sich eine rege Schneeglöckchen-Szene entwickelt, die der "Snowdropmania" frönt. Es gibt sie also, die Schneeglöckchen-Sammel-Sucht. Die bescheidenen Zwiebelpflänzchen der Gattung Galanthus haben es aber auch in sich: Auf über 4000 ist die Anzahl der Sorten mittlerweile angestiegen, denn das Schneeglöckchen ist tatsächlich eines der beliebtesten Sammel- und Zuchtobjekte gartenbegeisterter Menschen. Über winterblühende Pflanzen freuen sich schließlich Alle: Sie bringen Licht und Leben in den Winter. Wie kleine Perlen schmücken sie die Gärten ihrer Besitzer nicht nur in den kalten Monaten. Die verschiedenen Sorten haben nicht nur unterschiedliche Blüten-/Blattformen und -farben, sondern blühen auch zu unterschiedlichen Zeiten: von Oktober bis in den April hinein.

Genießen Sie die Vorfreude auf den Frühling – bei den 4. Schneeglöckchentagen im Luisenpark! Freuen Sie sich über die Begegnung mit anderen Gartenliebhabern und läuten Sie das Gartenjahr mit den grün-weißen Schönheiten ein.

Rahmenprogramm in der Festhalle Baumhain:

  • Fotoausstellung an beiden Tagen
  • Vortrag von Joe Sherman (engl. mit dt. Übersetzung)"Galantes Reginae-Olga" – griechische Schneeglöckchen
    Sa. 23.2., 13 Uhr
  • Vortrag von Jürgen Peters
    Die Welt der Leberblümchen – Informationen zu den schönsten Hepatica-Sorten
    So. 24.2., 13 Uhr

Mehr zu den Schneeglöckchentagen hier...
Hier die Ausstellerliste.

Eintritt: Euro 3,- (zzgl. Parkeintritt)
Öffnungszeiten: Sa. & So. 10 - 17 Uhr