Schneeglöckchen-Tage 2022

Sa., 12.02.2022, 10 Uhr -  So., 13.02.2022, 17 Uhr, Festhalle Baumhain abgesagt

Schneeglöckchen-Tage abgesagt!

Schneeglöckchentage 2022 müssen ausfallen

Im Luisenpark müssen kraft der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die Schneeglöckchentage abgesagt werden. Die Veranstaltung, die im Februar in der Festhalle Baumhain hätten stattfinden sollen, ist rechtlich als Messe einzuordnen und damit untersagt.

Hintergrund Schneeglöckchentage:
Der besondere Pflanzenmarkt im Luisenpark

Mit Schneeglöckchen und anderen Vorfrühlingsblühern fällt im Luisenpark Mannheim normalerweise alljährlich im Februar, wenn der Frühling noch nicht in Sicht ist, der blumige Startschuss in die Gartensaison: Die Schneeglöckchentage! Wie sehr Schneeglöckchen alle Sinne verzaubern, wird man im Luisenpark bei den Schneeglöckchentagen erleben. Die charmanten Vorfrühlingsblüher stehen im Mittelpunkt des zweitägigen Marktes, bei dem nicht nur „Galanthophile“ (so nennt man Menschen im "Schneeglöckchenfieber"), sondern auch Liebhaber anderer Winterblumen auf ihre Kosten kommen. Und das heißt: Spezialisierte Gärtnereien aus dem In- und Ausland reisen nach Mannheim und stellen ihre Schätze aus. Frühblüher, Steingartenpflanzen und besondere Stauden und Gehölze verwandeln dann die Festhalle Baumhain in ein grünes Paradies! Die namensgebenden Schneeglöckchen sind natürlich besonders zahlreich vertreten und verzaubern in der Vielfalt ihrer Formen und Blütenzeichnungen auch solche Gartenliebhaber, die keine passionierten Sammler sind.

Organisiert hat die Tage von Beginn an eine Dame, die sich mit Schneeglöckchen besonders auskennt – Anne Repnow: "Es ist immer ein Genuss, die enorme Fülle verschiedener außergewöhnlicher Stauden, Gehölze und Frühblüher zu erleben, sich mit den Ausstellern auszutauschen und Menschen zu treffen, die ihren Garten lieben."
Viele Gartenliebhaber nutzen das schöne Ambiente bei den Schneeglöckchentagen im Luisenpark um zu "fachsimpeln" oder sich über die erworbenen Pflanzen auszutauschen!

Adonisröschen meets Elfenblume
Die winterblühenden Pflanzen, die die Schneeglöckchen Geleit bieten, sind Gewächse mit besonderen Namen wie Hundszahnlilien oder Wiesenrauten. Adonisröschen trifft Elfenblumen – das klingt zauberhaft! Auch bekanntere Spezies wie Krokusse aller Art, Narzissen, Lilien, Lenzrosen, Christrosen, Winterlinge, Pfingstrosen, Leberblümchen, Primeln, Aurikeln, Dahlien, winterblühende Gehölze, hundert verschiedene Farne, Bergenien, Erdorchideen, Alpenveilchen, Lerchensporn, Waldlilien, Polsterstauden, Iris, und die klassischen Märzenbecher präsentiert. Star bleibt natürlich das Schneeglöckchen...

Schneeglöckchen – Nomen est omen: Galanthus...
Die bescheidenen Zwiebelpflänzchen der Gattung Galanthus haben es in sich: Auf über 4000 ist die Anzahl der Sorten mittlerweile angestiegen, denn das Schneeglöckchen ist tatsächlich eines der beliebtesten Sammel- und Zuchtobjekte gartenbegeisterter Menschen. Über winterblühende Pflanzen freuen sich schließlich alle: Sie bringen Licht und Leben in den Winter. Wie kleine Perlen schmücken sie die Gärten ihrer Besitzer nicht nur in den kalten Monaten. Die verschiedenen Sorten haben nicht nur unterschiedliche Blüten-/Blattformen und -farben, sondern blühen auch zu unterschiedlichen Zeiten: von Oktober bis in den April hinein.