Der Grüffelo

präsentiert vom jungen Theater Bonn

Für den ‚Grüffelo’ kann man kaum zu jung und nie zu alt sein. Das gilt für das wundervolle Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler genauso wie für die Bühnenversion der Geschichte, die das Londonder Kindertheater ‚Tall Stories’ uraufgeführt hat. Weit über eine Million Besucher hat der ‚Grüffelo’ in dieser Inszenierung in England und rund um die Welt begeistert. Das Junge Theater Bonn (JTB) hat gemeinsam mit Tall Stories London die Deutschsprachige Erstaufführung des Musicals für Zuschauer ab 3 Jahren produziert und zeigt das Stück seit 2010 mit ungebrochenem Erfolg.

 

In einem großen Wald lebt eine kleine Maus. Dort gibt es einige Tiere, die die Maus liebend gern verspeisen würden: nämlich die Eule, den Fuchs oder die Schlange. Aber die Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Sie erfindet einfach den Grüffelo – ein Monster mit feurigen Augen, schrecklichen Klauen, einer grässlichen Tatze und einer giftigen Warze im Gesicht. Wenn die Maus den anderen Tieren vom gefährlichen Grüffelo erzählt, bekommen die es mit der Angst zu tun und flüchten vor ihr. Was für ein Glück, dass es das Ungeheuer in Wirklichkeit gar nicht gibt, denn die Maus hat ihn sich ja nur ausgedacht…. Aber plötzlich steht sie tatsächlich vor einem Monster, das aussieht wie der Grüffelo. Und nun hat die Maus ein Problem, denn sein Lieblingsgericht ist „Butterbrot mit kleiner Maus“. Doch die findige Maus lässt sich nicht einschüchtern und lehrt sogar den großen, starken Grüffelo das Fürchten…

 

Grüffelo ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die Angst vor den Großen siegt. 1999 erschienen, wurde der Grüffelo zu einem der erfolgreichsten Kinderbücher Großbritanniens und wird bereits als moderner Klassiker bezeichnet. Die fantasievollen Reime und Einfälle der Autorin Julia Donaldson und die liebevollen Zeichnungen des Illustratoren Axel Scheffler brachten dem Grüffelo mehrere Preise ein. Unter anderem wurde das Buch mit dem renommierten britischen „Nestlé Children's Book Prize“ ausgezeichnet, in mehr als 30 Sprachen übersetzt und mehr als 10 Millionen Mal verkauft.


Einlass 10.30 Uhr
Dauer ca. 1 - 1,5 Stunden
Info und Tickets: Tel. (0621) 41 00 50

Festhalle Baumhain

Thomas Röth

Musik und Tanz

Seebühne

Thomas Röth

Musik und Tanz

Seebühne

Cowboy Klaus und das Pony im Garten

Ein Theaterstück für kleine Cowboys und Pferdefreundinnen ab 4 Jahren

Cowboy Klaus lebt zusammen mit seinem Schwein Lisa und der Kuh Rosi auf der Farm "Kleines Glück" im Wilden Westen. Dort muss der Cowboy mit dem riesigen Hut so manches Abenteuer bestehen: den Kaktuswald rasieren, auf einem pupsenden Pony reiten oder gegen den fiesen Fränk kämpfen. Ein Theaterstück das Mut macht auch mal ungewohnte Wege zu gehen. Gespielt mit Tischmarionetten, Schattenfiguren und Plüschtieren. Garniert mit vielen Liedern aus dem „Wilden Westen“!
Nach einem Bilderbuch von Karsten Teich und Eva Muszynski.
 

Dauer: ca. 1 - 1,5 Stunden
Spielzeiten: 15 Uhr und 16 Uhr

Der Eintritt zu der Veranstaltung it frei (lediglich Parkeintritt ist zu entrichten).

Seebühne

Indianer Pow How und andere Geheimnisse

Kindermitmachtheater zu Pfingsten

"Auf die Pferde" ruft der Häuptling Wilder Büffel. Das braucht er den vielen kleinen Kriegern nicht zweimal zu sagen. Im wilden Galopp reiten sie auf ihren imaginären Pferden durch die Prärie. Abenteuer um Abenteuer erleben die Kinder und erfahren dabei so manche Indianergeheimnisse.

Alle Theater und Mitmachprogramme eignen sich für Kinder ab 4 Jahre
Dauer ca. 1 - 1,5 Stunden
Gebührenfrei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Seebühne

Maria Serrano - The Queen Of Flamenco

FLAMENCO POR DERECHO

“Maria Serrano ist ein vulkanisches Ereignis. Sie tanzt ihre Eingebungen ins Reine. Manchmal glaubt man, sie wäre von Springteufeln besessen und Augenblicke später gehört sie ganz den abgründigsten Melancholien. Ihre Kunst bleibt stets im Magischen beheimatet. Man kann es nicht erklären, nur bewundern.“ - Andrè Heller 

Mit diesen Wortenbeschrieb André Heller Maria Serrano, der das Glück hatte die Grande Dame des Flamenco. für seine Show „Magneten“ engagieren zu dürfen. Seine ist nur eine von vielen Stimmen größter Bewunderung. Maria Serrano ist eine „Divina“ auf dem Parkett des Flamenco, eine andere Beschreibung würde ihrem Können, ihrem Ausdruck, ihrer Leidenschaft nicht gerecht.Als Maria del Mar Serrano Rebollo im spanischen Sevilla geboren,  erlernte sie den Flamenco von frühester Kindheit an. Die besten und renommiertesten Lehrer unterrichteten sie. Sehr bald wurde ihre Sensibilität und Kraft erkannt, so dass Maria Serrano schon früh mit so namhaften Ensembles wie z.B. Meme Menjibar, Javier Baron, Carmen y Carmelilla Montoya, Antonio „El“ Pipa die halbe Welt bereiste.Anlässlich der Bienal de Arte Flamenco 2000 formierte sie erstmals ihre eigene Kompanie, die Compañia Maria Serrano und präsentierte mit ihr in einer Weltpremiere „RITMO Flamenco-Cubano“. Seit Gründung ist sie mit ihrer Compañia weltweit unterwegs. Und weltweit gibt es keine Betrachtung ihrer Kunst, die nichts als geraubten Atem und tiefste Verehrung widerspiegeln würde.  
Mit Maria Serrano setzt der Seebühnenzauber seine Tradition fort, die besten Flamenco-Tänzer und Musiker auf der schwimmenden Bühne zu präsentieren. Nach Toni El Pelao, Juana Amaya und zuletzt mit einem seiner letzten Auftritte Paco De Lucía, kommt nun Maria Serrano mit ihrem Solo-Programm „Flamenco por Derecho“ und tanzt, begleitet von sechs Musikern ihrer Compañia, ihre Lieblings-Choreographien, darunter “Solea por Buleria”, “Taranto” und “Seguirilla”, um nur einige zu nennen.
 
Tickets: 28,50 € - 39,50 € / Top-Ticket: 94,50 €
 
Seebühne