Schneeglöckchen-Tage

Ein besonderer Pflanzenmarkt

In den ersten Monaten des Jahres bricht weltweit das Schneeglöckchenfieber aus! Heimat dessen ist England, wo sich bereits eine rege Szene entwickelt hat, die der "Snowdropmania" frönt. Es gibt sie also, die Schneeglöckchen-Sammel-Sucht! Die bescheidenen Zwiebelpflänzchen der Gattung Galanthus haben es aber auch in sich: Auf über 4000 ist die Anzahl der Sorten mittlerweile angestiegen, denn das Schneeglöckchen ist tatsächlich eines der beliebtesten Sammel- und Zuchtobjekte gartenbegeisterter Menschen. Denn winterblühende Pflanzen berühren uns auf besondere Weise – sie bringen Licht und Leben in die dunkle Jahreszeit. Wie kleine Perlen schmücken sie die Gärten ihrer Besitzer nicht nur in den Wintermonaten. Die verschiedenen Sorten haben nicht nur unterschiedliche Blüten-/Blattformen und -farben, sondern blühen auch zu unterschiedlichen Zeiten: von September bis in den April hinein.

Wie sehr Schneeglöckchen verzaubern, zeigen wir Ende Februar 2018 im Luisenpark. Die charmanten Vorfrühlingsblüher werden in den Mittelpunkt eines zweitägigen Marktes gestellt, bei dem nicht nur „Galanthophile“ sondern alle, die Schneeglöckchen lieben, auf ihre Kosten kommen. Daneben wird es wie bei den ersten Schneeglöckchentagen eine Foto-Ausstellung zum Thema geben, man kann an vielen verschiedenen Schneeglöckchenarten schnuppern, sie erwerben oder sich mit Experten austauschen. Spezialisierte Gärtnereien aus dem In- und Ausland werden neben Schneeglöckchen auch andere Frühlingsblühet, Steingartenpflanzen  sowie besondere Stauden und Gehölze ausstellen und verkaufen. Genießen Sie die Vorfreude auf den Frühling, freuen Sie sich über die Begegnung mit anderen Gartenliebhabern und läuten Sie das Gartenjahr mit den grün-weißen Schönheiten ein!

Mit Anne C. Repnow
Nähere Information und Anmeldung:
Anne C. Repnow, Tel. (06266) 99 07 66
schneegloeckchentage@gmail.com

Eintritt: Euro 3,- (zzgl. Parkeintritt)

Öffnungszeiten
Sa. & So. 10 - 17 Uhr

-
Festhalle Baumhain

Advent, Advent ...

Der große Wintermarkt mit Basar, Musik und Leckereien

Am ersten Adventwochenende findet im Luisenpark am Freizeithaus ein wunderbarer Wintermarkt mit Weihnachtsbasar und einer großen Tombola statt. Außerdem können kleine Weihnachtsfans bei der Mitmachaktion der Grünen Schule, am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr ihren eigenen Punsch aus duftenden, exotischen Gewürzen mischen und hübschen Baumschmuck aus Naturmaterialien basteln. Am Haupteingang empfängt Sie ein wunderschön geschmückter Christwald. Auch am Pflanzenschauhaus mit dem Indoorspielplatz kommt Weihnachtsstimmung auf. Der Bauernhof ist ebenfalls für eine weihnachtliche Atmosphäre einen Besuch wert.

Am Samstag, den 2. Dezember 2017 starten die Gruppe „Los Amiguitos“ mit ihrem Programm „Feliz Navidad“ musikalisch um 16 Uhr am Freizeithaus in den Adventsamstag. Zeitgleich gibt es am Grillplatz lecker Stockbrotbacken! Und am weihnachtlich geschmückten Bauernhof werden von Angelika Schmucker vom Mannheimer Märchenhaus um 16.30 Uhr, 17 Uhr und 17.30 Uhr romantische Märchen erzählt. Als Abschluss des Samstags geben „More than talking“ Popcovers zum Advent am Freizeithaus um 17.30 Uhr für Groß und Klein zum Besten.

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017, dem 1. Advent, beginnt der Wintermarkt schon um 11 Uhr! Los geht es gleich mit einer musikalischen Adventseröffnung von Olga Orkin. Im Anschluss daran findet ein lustig, schönes Kindertheater „Der Grüffelo“ um 11.30 Uhr in der Festhalle Baumhain statt. Im Freizeithaus erwartet Sie der Kinderchor Lollipop der Immanuelgemeinde Pfingstberg um 13.30 Uhr mit traditionellen Weihnachtsliedern, die die Zeit verkürzen sollen: Bevor der Inanay Wolrdchor des Trommelpalast Mannheim um 15.30 Uhr im Freizeithaus auftritt, kommt das Highlight des Tages in das Freizeithaus um 15 Uhr: der Nikolaus!

Wintermarkt im Park:
Samstag von 15 - circa 19 Uhr
Sonntag von 11 - circa 17 Uhr

-
Freizeithaus

Nachtkonsum

NÄCHTLICHER FLOHMARKT IM LUISENPARK!

Das Problem an Flohmärkten ist in der Regel folgendes: Der geneigte Flohmarkt-Händler ist in der Regel zwischen 17 und 27, verspürt folglich nicht den Drang, an Samstagen um 4 Uhr seinen Bürzel aus dem Bette zu heben. Also: Falsche Zeit! Hat man es dennoch getan, ärgert man sich nicht schlecht, wenn der Stand aufgebaut ist und - es anfängt zu regnen, grrrr.... Standgebühr bezahlt, wenige Besucher und lauter Plastikfolien oder wahlweise wellige Bücher, und nasse Klamotten.
 
Rein in die warme Halle – das wär's jetzt, und zwar in die Baumhainhalle im schönen Luisenpark. Auf also zum NACHTKONSUM - Mannheims größtem Event-Nachtflohmarkt: Innendrin, wetterunabhängig, kuschelig und mit Livemusik!
 
Einlass bis 22 Uhr.
Festhalle Baumhain

Fairer Markt 2017

Themenspezial: Tropische Nutzpflanzen

Von 25. August bis 24. September 2017 dürfen sich Luisenpark-Besucher auf den 3. „Fairen Markt“ im Luisenpark freuen! Der Fairmarkt beschäftigt sich in diesem Jahr in Vorträgen mit dem Thema der „Tropischen Nutzpflanzen“ und ist damit im Luisenpark perfekt verortet: Gerade hat Ellen Oswald, gärtnerische Leiterin im Luisenpark, mit ihrem Team den Pfad der Tropischen Nutzpflanzen ausgebaut und neu beschildert.

Besucher des FairMarktes können sich also nicht nur die fair gehandelten Endprodukte ansehen, auch erwerben, bzw. sich in Vorträgen über den Fairen Handel informieren, sondern sich auch direkt vor Ort die Rohstoffe ansehen: Wie riecht eine Kakaopflanze, wie sieht sie aus? Wie wächst eine Bananenstaude?

Der eigentliche FairMarkt findet in diesem Jahr erstmals in einem traditionellen Gewächshaus statt und liegt damit als Location voll im Trend: Das Gewächshaus steht derzeit leer und dient normalerweise als Überwinterungshalle für Zitronen und Orangen. Es hat nun also einen zweiten Zweck, ebenso wie die Palettenmöbel des Marktes, die ebenfalls zweitverwertet sind. Auch symbolisch gesehen ist die kleine aber feine Halle ein Volltreffer. Im Gewächshaus wächst und gedeiht es und so hat auch der schöne FairMarkt im Luisenpark mittlerweile eine stattliche Besucher-Community. Die Veranstalter gehen davon aus, dass sich immer mehr Menschen von der Idee begeistern lassen.

Beim FairMarkt im Luisenpark werden eine Fülle von fair gehandelten Produkten angeboten, vom ästhetischen Armband über die besondere Kosmetiktasche bis zum leckeren Brotaufstrich. Viele tolle Produkte für Kids im DYI-Stil runden das Angebot des Marktes ab. Durch faire Probieraktionen und Lerntafeln sowie einem passenden Ferienkurs unserer Grünen Schule Luisenpark wird der Faire Handel erlebbar:

Ferienkurs Grüne Schule: Geniale Gewächse, Schätze der Tropen, weitgereiste Pflanzen
In den Tropen wachsen die unglaublichsten Pflanzen. Einige davon kennen Kids sicherlich schon, denn der moderne Mensch benutzt sie fast täglich. Aber, dass Kaugummi in Bäumen wächst, der Zucker aus Halmen gewonnen wird, und die Vanille super klettern kann oder die Wolle für Jeans von Sträuchern geerntet wird – das wissen die wenigsten!
Beim Ferienkurs können Kinder diese Pflanzen kennenlernen, ungewöhnliche Dinge aus ihnen herstellen, sie zu leckeren Dschungelsnacks verarbeiten oder echte Schokolade brauen! Manche der tropischen Gewächse haben auch eine ganz besonders spannende Geschichte zu erzählen.
Eine „fairgnügliche“ Begegnung mit Fledermaustankstellen, Currywurst-Pflanzen und Co.
In Kooperation mit auxilio venire e.V.
Für Kinder von 7 - 10 Jahren
Dauer: täglich von 10 - 13 Uhr
Kursbeitrag: 25€
Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter (0621) 4 10 05 54
Di., 05.09.2017 - Do., 07.09.2017

 

Der FAiRMARKT ist eine Kooperation von Luisenpark,  auxilio venire e.V. und colombo3 Fairer Handel eG.
Die Akteure verfolgen das gemeinsame Ziel, den Fairen Handel in Deutschland noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Der Markt ist wie immer in die "Faire Woche" eingebunden, einer alljährlich stattfindenden bundesweiten Aktion zum Thema Fairer Handel, die unter der Schirmherrschaft von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller steht. Bei rund 5.000 Veranstaltungstagen von Weltläden, Aktionsgruppen, Supermärkten, Kantinen und Einzelpersonen informieren sich fast eine Millionen Menschen jedes Jahr über fair gehandelte Produkte.

-
Park

Seerosentage

Seerosentage im Luisenpark

Unmittelbar vor dem Pflanzenschauhaus erstrecken sich im Luisenpark über fünf Wasserbecken die Seerosenterrassen. Einheimische und tropische Arten setzen in vielen Farben und Sorten einmalige Akzente. Ein ganzes Wochenende lang werden die Königinnen des Wassers mit Klassikern, Raritäten und Neuheiten von Züchtern aus aller Welt ergänzt. Von A wie Aurora bis Z wie Zwergseerose präsentiert mywaterlily die zauberhaften Wasserschönheiten in dieser Schau und setzt sie in berauschenden Arrangements in Szene. Wie auch Miniteiche und kleine Wassergärten zu magischen Orten werden können erfahren Liebhaber auf dieser Wasserpflanzenausstellung. Das Beste: Jeder kann seine Lieblingspflanze auch erwerben. Tipps und Tricks, Rat und Tat, Vorträge und Workshops gibt es gratis dazu!

Die Seerosentage sind kostenlos, lediglich der Parkeintritt ist zu entrichten.

Seerosen Interaktiv:

Vortrag: Das Kleine ABC für den gesunden Teich
Täglich um 11 Uhr am Seerosenbecken

Workshop: Seerosen teilen wie ein Profi
Täglich, 15 Uhr am Seerosenbecken

Die beiden Angebote sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

-
Park (Outdoor)

Internationaler Ostereiermarkt

Im Luisenpark

Vom Straußenei über das Wachtelei, vom klassischen Hühnerei bis zum Fabergé-Ei: Wer Eier sehen will, muss zum Internationalen Ostereiermakrt in die Festhalle Baumhain im Luisenpark kommen. Hier findet auch dieses Jahr wieder eines der größten Kreativtreffen rund ums Ei statt. Selbstgestaltete kleine Schmuckstücke lassen sich hier nicht nur bewundern, sondern auch erwerben. Wir sagen: Eine (fast) runde Sache von den Veranstaltern Christa und Walter Treiber!

Samstag von 11 - 18 Uhr
Sonntag von 11 - 17 Uhr

-
Park

Nachtkonsum

Verschoben vom 11. auf 25. März: NÄCHTLICHER FLOHMARKT IM LUISENPARK!

Pünktlich zur diesjährigen Earth-Tour laden wir im Luisenpark in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Mannheim ein zu einem Nachtkonsum-Special! Die Earth Hour steht dieses Jahr ganz im Zeichen des „Nachhaltigen Konsums“ und so gibt es zum Flohmarkt mit schönen zweitverwertbaren Dingen noch ein Repair-Café obendrauf. Was in vielen deutschen Großstädten schon dazugehört, hat nun endlich auch Premiere in Mannheim, und zwar im Luisenpark! Bei einem Repair Café reparieren handwerklich Begabte von Besuchern mitgebrachte, kaputte Schätze. Außerdem kann man Fehlkäufe oder nett gemeinte Geschenke verkaufen. 

Und für alle, die unseren Nachtflohmarkt noch nicht kennen, seine Vorteile sind schnell erklärt: Der geneigte Flohmarkt-Händler ist in der Regel zwischen 17 und 27, verspürt folglich nicht den Drang, an Samstagen um 4 Uhr seinen Bürzel aus dem Bette zu heben. Also: Falsche Zeit! Hat man es dennoch getan, ärgert man sich nicht schlecht, wenn der Stand aufgebaut ist und - es anfängt zu regnen, grrrr.... Standgebühr bezahlt, wenige Besucher und lauter Plastikfolien oder wahlweise wellige Bücher, und nasse Klamotten.
Der Nachtflohmarkt im Luisenpark dagegen ist kuschelig warm, da er drinnen, nämlich in der Festhalle Baumhain stattfindet, und vor allem zur rechten Zeit: von 17 - 23 Uhr! Also: Auf zum NACHTKONSUM - Mannheims größtem Nachtflohmarkt: Innendrin, wetterunabhängig, kuschelig, mit Livemusik und Kaltgetränken!

Einlass bis 22 Uhr

Festhalle Baumhain

Nachtkonsum

NÄCHTLICHER FLOHMARKT IM LUISENPARK!

Das Problem an Flohmärkten ist in der Regel folgendes: Der geneigte Flohmarkt-Händler ist in der Regel zwischen 17 und 27, verspürt folglich nicht den Drang, an Samstagen um 4 Uhr seinen Bürzel aus dem Bette zu heben. Also: Falsche Zeit! Hat man es dennoch getan, ärgert man sich nicht schlecht, wenn der Stand aufgebaut ist und - es anfängt zu regnen, grrrr.... Standgebühr bezahlt, wenige Besucher und lauter Plastikfolien oder wahlweise wellige Bücher, und nasse Klamotten.
 

Rein in die warme Halle – das wär's jetzt, und zwar in die Baumhainhalle im schönen Luisenpark. Auf also zum NACHTKONSUM - Mannheims größtem Event-Nachtflohmarkt: Innendrin, wetterunabhängig, kuschelig und mit Livemusik!

 

Einlass bis 22 Uhr.

Festhalle Baumhain

Nachtkonsum

NÄCHTLICHER FLOHMARKT IM LUISENPARK!

Das Problem an Flohmärkten ist in der Regel folgendes: Der geneigte Flohmarkt-Händler ist in der Regel zwischen 17 und 27, verspürt folglich nicht den Drang, an Samstagen um 4 Uhr seinen Bürzel aus dem Bette zu heben. Also: Falsche Zeit! Hat man es dennoch getan, ärgert man sich nicht schlecht, wenn der Stand aufgebaut ist und - es anfängt zu regnen, grrrr.... Standgebühr bezahlt, wenige Besucher und lauter Plastikfolien oder wahlweise wellige Bücher, und nasse Klamotten.
 

Rein in die warme Halle – das wär's jetzt, und zwar in die Baumhainhalle im schönen Luisenpark. Auf also zum NACHTKONSUM - Mannheims größtem Event-Nachtflohmarkt: Innendrin, wetterunabhängig, kuschelig und mit Livemusik!

 

Einlass bis 22 Uhr.

Festhalle Baumhain

Nachtkonsum

NÄCHTLICHER FLOHMARKT IM LUISENPARK!

Das Problem an Flohmärkten ist in der Regel folgendes: Der geneigte Flohmarkt-Händler ist in der Regel zwischen 17 und 27, verspürt folglich nicht den Drang, an Samstagen um 4 Uhr seinen Bürzel aus dem Bette zu heben. Also: Falsche Zeit! Hat man es dennoch getan, ärgert man sich nicht schlecht, wenn der Stand aufgebaut ist und - es anfängt zu regnen, grrrr.... Standgebühr bezahlt, wenige Besucher und lauter Plastikfolien oder wahlweise wellige Bücher, und nasse Klamotten.

Rein in die warme Halle – das wär's jetzt, und zwar in die Baumhainhalle im schönen Luisenpark. Auf also zum NACHTKONSUM - Mannheims größtem Event-Nachtflohmarkt: Innendrin, wetterunabhängig, kuschelig und mit Livemusik!

Einlass bis 22 Uhr.

Festhalle Baumhain

Advent im Park

WEIHNACHTSBASAR UND WINTERMARKT
mit Musik, Kindertheater und Leckereien

Lichterketten auf Bäumen, Fackeln an Wegen, Stockbrotbacken unter freiem Himmel und leckere Steaks vom Grill. Das ist der Wintermarkt rund um’s Freizeithaus im Mannheimer Luisenpark mit Weihnachtsbasar und großer Tombola! Der Förderverein der Freunde des Luisenparks ist mit dabei und verkauft Glühwein und Kinderpunsch. Und auch ansonsten wird viel geboten: Schon am Haupteingang begrüßt ein großer, schön geschmückter Weihnachtsbaum die Besucher. An beiden Tagen (Samstag ab 15 Uhr & Sonntag ab 11 Uhr) wird die Heilkräuterexpertin Ina Große-Wilde mit Kindern Helfertees und Badebömbchen herstellen: mit Kräutern exklusiv und bio aus dem Kräutergärtlein hinter dem Freizeithaus! Am Samstag um 15.30 Uhr am Bauernhof und um 17 Uhr am Freizeithaus werden alte Märchen beim Poetry Slam von Jens Wienand neu erzählt, und um 16 Uhr lädt die Eltern-Kind-Gruppe Los Amiguitos zu „Feliz Navidad“ mit spanischen Liedern und Popsongs ein. Um 17.30 Uhr gibt es dann stimmungsvolle Popcovers zum Advent mit der Band „More than talking“. Ab 16 Uhr können Kids Stockbrotbacken über dem offenen Feuer!
Am Sonntag wird um 11 Uhr der Basar mit vielen selbst gemachten Dingen mit Musik von Olga Orkin eröffnet. Gleich zu Beginn des Tages wird übrigens der Sieger des diesjährigen Luftballonwettbewerbs gekrönt. Um 11 Uhr wird beim Kindertheater für Kids ab 4 Jahre „Peterchens Mondfahrt“ in der Festhalle Baumhain gegeben. Der Eintritt kostet 11,- Euro. Ins Freizeithaus lädt um 14 Uhr der Inanay World Chor aus dem Trommelpalast ein und um 15 Uhr kommt der Nikolaus, der wie immer ein besonders lieber ist: Mit vollem Sack und ohne Rute, versteht sich!

Die Veranstaltung ist kostenfrei, nur der Parkeintritt ist zu entrichten.
SA. 26.11.2016, ab 15 Uhr & SO. 27.11.2016, ab 11 Uhr

Hinweis: Unser Indoorspielplatz im Pflanzenschauhaus ist entgegen der Angabe auf dem unten verlinkten Flyer leider noch nicht offnen.

Hier geht es zum Flyer, in dem Sie erfahren, was es alles zu erleben gibt...
-
Freizeithaus

Miniaturenmarkt Mannheim

Alles in klein!

Alljährlich im November verwandelt sich die Festhalle Baumhain im Luisenpark, Mannheim zu einem Mekka für Freunde von Puppenhäusern und Miniaturen im Maßstab 1:12 und kleiner. Die Veranstalter haben übers Jahr wieder nach interessanten Stücken Ausschau gehalten. Immer mehr Aussteller und Besucher kommen auch aus dem benachbarten Ausland in den Luisenpark, der sich am Samstag, 12. November 2016, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr wieder in ein Einkaufs- und Erlebnisparadies für Bastler und Sammler verwandelt. Etwa 70 Aussteller und über 600 Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten Europa finden jährlich den Weg nach Mannheim. Weitere Informationen unter www.miniaturen-markt-mannheim.de