Ferienkurs im Freizeithaus

Oster-Ferienkurs leider bereits ausgebucht!

Andere Länder- andere Sitten- Osterbräuche in Europa: Ostereier suchen, Schokohasen, Ostermessen- so feiern wir hier Ostern. Doch wie wird im Ausland Ostern gefeiert? Wir zeigen Euch eine kleine Auswahl an internationalen Osterbräuchen! 

Treffpunkt: Freizeithaus
Gebühr: 20,-€ p.P. und Kurs, zzgl. Parkeintritt
Eine Anmeldung ist erforderlich, Tel. (0621) 4 10 05 41

-
Freizeithaus

Tiere aus dem Eierlei

Ferienkurs der Grünen Schule: Leider bereits ausgebucht!

Von Ameisen bis Zebrafisch: Die meisten Tiere schlüpfen aus dem Ei. Doch sehen ihre Schalen alle ähnlich aus? Sind Eier immer rundlich oder können sie auch eckig sein- und wie viel Liter Ei passen in ein Straußenei? Eier gibt es in ganz verschiedenen Größen, Formen und Farben. Sie sind so unterschiedliche wie die Tiere, die daraus schlüpfen. Insekten, Schnecken, Fische, Reptilien, Vögel und viele weitere laden ein, sie ganz genau kennenzulernen.

Kursbeitrag: 25,-€
Für Kinder von 7-10 Jahren

Anmeldung: erforderlich  
Nähere Informationen und Anmeldung: Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54

-
Grüne Schule Luisenpark

Sommertagszug

Den Winter vertreiben

Alle Blumenkinder, Elfen und Waldritter aufgepasst: Rüstung an, Blume ins Haar und los geht’s: Zum großen Sommertagszug im Luisenpark. Hier treffen sich die Kinder der Region, um zusammen mit bunten Wagen, Frühlingsblumen und lustigen Figuren durch den Park zu ziehen und den kalten Winter zu vertreiben. Wenn Ihr also auch keine Lust mehr auf Mütze, Schal und Handschuhe habt, seid ihr hier genau richtig!

Für die Besucher gibt es schon vor Zugbeginn am Haupteingang schöne Sommertagsstecken mit lecker Brezeln. Der Umzug beginnt um 14.30 Uhr am Haupteingang und endet an der Seebühne mit dem Verbrennen eines Riesen-Schneemanns auf dem Kutzerweiher als Symbol für den scheidenden Winter. Wie in jedem Jahr wird der Förderkreis Freunde des Luisenparks e. V. wieder mit einem bunt bepflanzten Frühlingswagen an den Umzügen teilnehmen. Am Umzugsende auf der Seebühne werden dann Lieder gesungen: StreitStroh, stroh“, „Winter ade–  die Liedertexte zum Mitsingen der schönen Frühlingslieder werden vor Ort ausgeteilt! Danach gibt es noch ein lustiges Bühnenprogramm: Der Kinder-Jugendchor der städtischen Musikschule wird mit den Kleinen „Ein Männlein steht im Walde“ , „Brüderchen, komm tanz‘ mit mir“ und „Ich schenk dir einen Regenbogen“ vortragen. Mit dabei ist auch die Tanzgruppe Mix'n'Match und bereichert den Sommertagszug mit einer Choreographie aus verschiedenen urbanen Tanzstilen wie Breaking, HipHop und House.

Nur der Parkeintritt ist zu entrichten, die Veranstaltung selbst ist kostenfrei!

Park

Familienführung - Dschungelindianer

Aufgrund großer Nachfrage ausgebucht!!

Familien-Wochenend-Special

Familienführung

Wir laden ein zu einer Reise in die Tiefen des südamerikanischen Dschungels. Unsere erfahrene Expeditionsleiterin zeigt neben berühmten Urwaldpflanzen, gefürchtete Würgeschlangen, giftige Lurche, gefräßige Wassermonster und natürlich auch ganz besondere Dschungel-Leckereien.

Dauer : ca. 1 Stunde
Gebühr 3,-€ Erwachsene, 2 € Kinder, zzgl. Parkeintritt
Nähere Information und Anmeldung: (06 21) 4 10 05 54

Winterlichter

Lichterspektakel im Luisenpark geht in die Verlängerung!

Von Donnerstag, den 1.März bis Sonntag, den 4.März 2018 haben alle, die das nächtliche Lichterspektakel noch nicht besuchen konnten, noch die Chance auf erhellende Momente. 

Seit 20.Januar 2018 leuchten im Luisenpark die Baumkronen, die Diskokugeln glitzern, Pflanzen und Gegenstände erstrahlen und tausende kleiner Lichtkristalle legen sich über den größten Mannheimer Park: Die Winterlichter finden mittlerweile im 4. Jahr statt !

Allabendlich ab 18 Uhr wird am Rande der Oststadt eine fantastische Welt aus lauter Lichtern entstehen. Es folgen Wochen, in denen die Baumkronen und dichten Sträucher, die kunstvollen Statuen, die Gegend um die Brunnenlandschaft und KlangOase sowie die Uferregionen des nördlichen Kutzerweihers kreativ in Szene gesetzt werden. Illuminator Wolfgang Flammersfeld, den der Luisenpark auch im Jahr 2018 wieder für den Zauber gewinnen konnte, hat wieder einiges auf Lager.

Die Lichtroute führt links des Haupteingangs in zwei großen Kreisen um den Heinrich-Vetter-Weg und um den nördlichen Teil des Kutzerweihers. Von der großen Wiese gegenüber dem Pflanzenschauhaus aus führt der Weg über die Doppelbrücke in diesem Jahr Richtung Fernmeldeturm, vorbei an der Klang-Oase bis ans nördliche Ende des Kutzerweihers und diesseits wieder zurück Richtung Haupteingang. Eine kleine Station mit Essen und Trinken wird es auf halber Strecke der nächtlichen Lichterreise wieder geben: an der Brunnenlandschaft. Und das  ist vor allem für die „verbreitete Spezies“ der Eltern sinnvoll, die den hungrigen Nachwuchs so zur Vollendung des Rundgangs motivieren können. Neu in diesem Jahr: Leckere Suppen!

Und auch für Bewegtbilder und musikalische Untermalung hat Lichtkünstler Flammersfeld gesorgt: Fliegende Gegenstände, Glitzerndes, Projektionen auf Wänden und Wasseroberflächen und viele Fantasiefiguren werden bis zum 25. Februar im Luisenpark zu sehen sein. Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld stellt sich bei seiner Arbeit immer wieder auf die jeweilige Szenerie ein und erschafft so in nächtelanger Erprobung immer wieder neue, einzigartige  Objekte. Auch im Essener Grugapark und im Palmengarten Frankfurt hat er bereits „das Licht angeknipst“ und tausende von Besuchern mit seinen effektvollen Lichtkonzepten in der Natur begeistert.
Wer eine Jahreskarte besitzt, erhält ermäßigten Eintritt zu den Winterlichtern!

ÖFFNUNGSZEITEN WINTERLICHTER
Täglich: 
So. – Do. 18 – 21 Uhr (Bitte beachten Sie: Kassenschluss ist um 20 Uhr)
Fr. & Sa. 18 –  22 Uhr (Bitte beachten Sie: Kassenschluss ist um 21 Uhr)
Einlass: 17 Uhr

EINTRITT
Erwachsene: Euro 8,-  
Kinder: Euro: 4,- 
Begünstigte & Jahreskarteninhaber: Euro 6,-

EINGÄNGE
Haupteingang Theodor-Heuss-Anlage 2, Eingang Fernmeldeturm

-
Park