Die Insektenwerkstatt

 Ferienkurs der Grünen Schule

+++ LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT+++

Millionen von Insekten leben um uns herum. Sie sind im Wasser, in der Erde, und er Luft und einige sogar in unseren Häusern. Manche sind winzig klein andere riesengroß. Unter ihnen gibt es Blutsauger, stinkende Ritter, wehrhafte Räuber, geniale Schwimmer oder schillernde Schönheiten. Doch weißt Du, wo man die sechsbeinigen Krabbler finden kann oder hast Du sie schon mal genau mit dem Mikroskop untersucht? Begib Dich mit uns auf eine spannende Forschungsreise zu den wichtigsten Tieren unseres Planeten und werde zum Insektenretter.

Kursbeitrag: 25,-€
Für Kinder von 7-10 Jahren

Anmeldung: erforderlich 
Nähere Informationen und Anmeldung: Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54

-
Grüne Schule Luisenpark

Andy King - A Tribute to Elvis

mit Künstlern des Jahres 2017 - Preisträger Andreas Stolzenthaler

Nik Kershaw & Band - Special Guest: Robin Beck

Nie Kershaw und Robin Beck! Es gibt wohl kein Kind der 80er, dem nicht sofort die Refrains von Songs wie „Wouldn´t it be good“ und „I won´t let the sun go down“, oder der Werbemelodie "First Time" für ein sehr bekanntes Brausegetränk in den Sinn käme. Nik Kershaw stürmte 1984 mit „I won´t let the sun go down“ die Charts und schaffte kurz darauf mit “Wouldn´t it be good“ den Sprung zum internationalen Erfolg. Sein Debütalbum „Human Racing“ erlangte Platinstatus. Nach wie vor gehören seine Pop-Hymnen zum häufig gespielten Standard-Repertoire der Radiosender. „First Time“ machte Beck erstmals - nomen est omen - weltweit bekannt. Dabei hatte die Sängerin ihr erstes Album bereits 1979 aufgenommen, übrigens mit Luther Vandross und Irene Cara als Backgroundsänger. Was vielleicht die wenigsten wissen: Kershaw arbeitete mit unzähligen Künstlern von Cliff Richard und Bonnie Tyler über Nick Carter, The Hollies und Gary Barlow bis Petula Clark und Elton John. Von Musikerlegenden wie Eric Clapton und Miles Davis wurde er immer wieder als hervorragender Songwriter gepriesen. Auch wenn Nik Kershaw immer mit dem Sound der 1980er Jahre verbunden sein wird, hat er durchweg Alben produziert und veröffentlicht, zuletzt das Album „Eight“. Und natürlich zieht es ihn auch immer wieder auf die Bühne. Auch auf die Bühnen Deutschlands, von denen er im Sommer exklusiv nur fünf bespielen wird. Mit dabei: die Seebühne im Mannheimer Luisenpark.


Tickets in verschiedenen Preiskategorien gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.

Seebühne

A Tribute to Udo Jürgens

Helmut Wehe & Band

Die Parks von morgen

3.Rundgang: Die zukünftige Entwicklung des Luisenparks

Seit kurzem bietet der Luisenpark Führungen zum Thema "Die Mannheimer Parks in der Zukunft" an. In diesem etwa eineinhalbstündigen Rundgang durch den Luisenpark erfährt man, was zur Weiterentwicklung der größten Mannheimer Parkanlage bis zur BUGA23 und darüber hinaus geplant ist. Die Orte, an denen es schon bald Veränderungen in Form neuer Gebäude, Konzepten und ähnlichem geben wird, werden gemeinsam begangen. Parkdirektor Joachim Költzsch wird dabei die Ideen und Pläne zur Zukunft des Luisenparks vorstellen und Fragen der Teilnehmer beantworten. 
Jeder, der interessiert ist, ist herzlich eingeladen, teilzunehmen!
Die Führung ist auch individuell für Gruppen bis max. 40 Teilnehmern buchbar.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, nur der Parkeintritt ist zu entrichten.
Anmeldung erforderlich unter Telefon: (06 21)  41 00 50
Treffpunkt: Infotafeln am Gondoletta-Steg gegenüber der Festhalle Baumhain/Luisenpark

Der Drachenvulkan

Drachenlieder und -tänze zum Mitmachen

Drachenbaby Chichi will nicht mehr essen und lachen. Er hat nur einen Wunsch: Er will, nein er muss, in den Vulkan. "Viel zu gefährlich", findet Adoptivvater Kijaar. Aber Chichi hat sich mit der schwarzen Spinne verbündet. Was sucht der kleine Drache in dem finsteren Vulkan?

Ein tolles Theater für Kinder ab 4 Jahren – zum Zusehen und Mitmachen!

Auch um 16 Uhr!

Spielort: Seebühne
Gebühr: lediglich Parkeintritt
Anmeldung: nicht erforderlich

Schöne Mannheims - Entfaltung

Wer am Morgen zerknittert aufwacht, hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten. Nach dieser Philosophie ist der Titel Programm des Künstlerinnen-Quartetts mit dem vielsagenden Namen. Den Schwerpunkt legen die bravourösen Schauspielerinnen und Sängerinnen Anna Krämer, Susanne Back, Operndiva Smaida Platais und Pianistin Stefanie Titus in dieser neuen szenischen, urkomischen Show auf den musikalischen Aspekt. Von einem Wimpernschlag zum anderen schalten sie von ernst auf komisch, von Oper auf Pop und geben mit gnadenloser Ehrlichkeit und in vollendet harmonischem Dreiklang sehr persönliche Einsicht in Leben voller Macken und Phobien. Kabarett mit Sex-Appeal und gesangliches Können sorgen für Entertainment im besten Sinne.

Tickets in verschiedenen Preiskategorien gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.

Seebühne

Die chinesische Familie im Wandel

Vortrag von Dipl. Psych. Margarethe Haar-Wiesegart

Mit der Gründung der Volksrepublik China begann im letzten Jahrhundert ein rasanter Wandel familiären Strukturen. Traditionell-familiäre Aufgaben übernahm plötzlich das Kollektiv. Die Re-Privatisierung, der gesellschaftliche, soziale und ökonomische Wandel und Aufschwung oder die Einkindpolitik erfordern von allen Familien bis heute eine ungeheure Anpassungsleistung. Nicht alle Familien schaffen das. Der Wunsch nach Autonomie und Individualisierung findet oft Grenzen nach der Familiengründung. Wie dadurch spannende Veränderungsprozesse in der kleinsten gesellschaftlichen Einheit entstehen, sich alte Konstellationen unter neuen Vorzeichen formieren, darüber berichtet in einem spannenden Vortrag die Diplom-Psychologin Margarethe Haaß-Wiesegart, Verhaltenstherapeutin und Systemische Paar- & Familientherapeutin. Als  Ehrenpräsidentin der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie ist sie seit ihren ersten Studienaufenthalten in China 1976 bis 1978 und 1983 mit chinesischen Wissenschaftlern im Austausch. Für ihr langjähriges Engagement in China wie in Deutschland wurde sie 2012 mit dem Bundesverdienstkreuz und 2009 von der Chinese Mental Health Associaton und 2017 von der Chinesischen Gesellschaft für Psychologie ausgezeichnet.  

Vorträge mit Teegenuss (drei Aufgüsse): 9,-€ inkl. Parkeintritt, mit Jahreskarte 5,-€
Nähere Informationen: Chinesischer Garten, Tel. (0621) 4 10 05 0

 

Chinesisches Teehaus

Grüne Stunde

Von Blaublütigen und Blaumachern

In der Natur verehrt , im Handel begehrt: die Farbe Blau. Ob edler Pflanzenfarbstoff, Blume der Romantik oder Redensart - der "Ausflug ins Blaue" gibt Aufschluss über Blue Jeans, blaue Montage und vieles mehr.

Dauer: ca. 1 Stunde
Gebühr: 3,-€ zzgl. Parkeintritt
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Anmeldung: erforderlich
Nähere Informationen und Anmeldung:
Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54

Workshops zu Heilpflanzen

Frisch durch den Sommer – Hilfe für heiße Tage

Endlich Sommer! Salbei, Minze und Co. lassen uns die warmen Tage unbeschwert genießen. Sie bringen uns kühlende Kräuterfrische und belebende Leichtigkeit für den ganzen Körper – der Kräutertipp für den Frischekick!

Dauer: ca. 2 Stunden
Gebühr: 12,-€ inkl. Material kosten zzgl. Parkeintritt
Treffpunkt: Heilpflanzengarten
Anmeldung: erforderlich
Nähere Informationen und Anmeldung:
Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54

Heilpflanzengarten

Umoya Zulu-Song Show

Zulu-Power auf der Seebühne im Luisenpark

Mit Songs, Trommeln und Tanz - direkt aus Südafrika auf der Seebühne im Luisenpark. 14 Künstler und Künstlerinnen der Universität Zululand kommen und entführen die Besucher in ihre Heimat!

Rock'n'Roll mit Just for Fun

Die Ära der wilden 50er & 60er 

Sie lieben die pure Lebensfreude, sie leben die Ausgelassenheit des Rock`n´Roll mit ihrer fantastischen, authentischen Bühnenshow, die musikalisch zurück in die Zeit von Chuck Berry, Jerry Lee Lewis und natürlich allen voran Elvis katapultieren. Erstklassige, handgemachte Musik, die Sounds von explosiv bis melancholisch: Dieser Nachmittag hat alles in sich.

Seebühne

Zaubertier und Hexenkraut

Familien-Wochenende-Special

Familienführung

Welches Geheimnis steckt hinter dem Tarnkappenzauber und was hat eine Eule oder ein Schlange mit Zauberei zu tun? Auf einer magischen Entdeckungsreise berichtet eine kundige Lehrmeisterin über manch zauberhaftes Getier und geheimnisvolle mystische Gewächse.

Dauer: ca. 1 Stunde
Gebühr: 3,-€ Erwachsene, 2,-€ Kinder, zzgl. Parkeintritt
Anmeldung: erforderlich
Nähere Informationen und Anmeldung: Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54

 

Grüne Schule Luisenpark

Augustin von Olbert - Bischof von Qingdao

Geschichtlicher Vortrag mit Bildern von Dr. Sabine Hieronymus

Der aus Dossenheim stammende Bischof von Qingdao, Augustin Albert S.V.D. (1895-1964) lebte von 1926 bis 1953 in Chinas Provinz Shandong. Am 8. Juli 1948, wurde er von Papst Pius XII zum Bischof des Bistums Tsingtao ernannt. Fotografien aus seinem Nachlass dienen der Sinologie Dr. Sabine Hieronymus als roter Faden für den Vortrag über sein Leben – mit zahlreichen Informationen zu Zeitgeschichte, Land und Leuten.

Vorträge mit Teegenuss (drei Aufgüsse): 9,-€ inkl. Parkeintritt, mit Jahreskarte 5,-€
Nähere Informationen: Chinesischer Garten, Tel. (0621) 4 10 05 0

 

Chinesisches Teehaus

Führungen im Heilpflanzengarten

Entspannt durchs Jahr

Abschalten, Stress abbauen und endlich mal durchschlafen. Die Natur hält viele Heilpflanzen für uns bereit, die uns unterstützen zur Ruhe zu kommen und gelassener in den Alltag zu blicken.

Dauer: ca. 1 Stunde
Gebühr: 3,-€ zzgl. Parkeintritt
Treffpunkt: Heilpflanzengarten
Anmeldung: erforderlich
Nähere Informationen und Anmeldung:
Grüne Schule, Tel. (0621)4 10 05 54

Heilpflanzengarten

Regina und Hugo Steegmüller

Veronika, der Lenz ist da!

Evergreens aus vier Jahrzehnten

Seebühne

Immer dieser Michel

Kindertheater Blinklichter mit Mitspielszenen

Michel ist fünf Jahre alt, mutig, stark und voller Übermut. Unter seinem blonden Haarschopf hat er einen Kopf voll lustiger Streiche. Also, für ihn sind sie lustig, für die Erwachsenen nicht immer. Michel steckt seinen Kopf in die Suppenschüssel, zieht Klein-Ida am Fahnenmast hoch, aber rettet auch Alfred das Leben.
Ein Tischmarionetten-Theater nach Astrid Lindgren.

Die Veranstaltung eignet sich für Kinder ab 4 Jahre.

Auch um 16 Uhr!

Spielort: Seebühne
Gebühr: lediglich Parkeintritt
Anmeldung: nicht erforderlich