Parkbesuch - derzeit virtuell!

30.3.2020

Liebe Luisenpark-Freunde,

Die Mannheimer Parks sind leer – wir vermissen Euch. 

In dieser  schwierigen Zeit wollen wir Euch unter #DieParksSindBeiEuch die Parks nach Hause bringen. Das Leben in den Parks, das Leben der Tiere und Pflanzen, auf Eure Rechner, auf Eure Handys. Vielleicht freut Ihr Euch über die Bilder und kleinen Geschichten von den Pflanzen, die gerade beginnen, ihre Kraft zu entfalten. Oder von Tieren, von denen einige im Herzogenriedpark gerade Junge bekommen haben. 

Das Leben im Park geht weiter. Und wir, allen voran die Tierpfleger und Gärtner, geben unser bestes, um für unsere Tiere und Pflanzen täglich wie gewohnt da zu sein. Für Euch, lieber Besucher, veröffentlichen wir hier #DieParksSindBeiEuch immer wieder neue Bilder und kleine Lichtblicke aus Luisenpark und Herzogenriedpark. Wir freuen uns, wenn Ihr vorbei schaut. In diesem Sinne: 

Haltet durch, haltet Abstand, schützt Euch und andere – gemeinsam schaffen wir es! 

#DieParksSindBeiEuch

18.3.2020

*** CORONA-VIRUS***
 

Luisenpark und Herzogenriedpark GESCHLOSSEN


Luisenpark und Herzogenriedpark sind aus Gründen des Infektionsschutzes und der Gesundheitsvorsorge ab Mittwoch, den 18.3.2020 bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher GESCHLOSSEN. In der zugrundeliegenden Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim finden Sie auch alle weiteren infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus' SARS-Cov-2. 

„Uns ist bewusst“, so Parkdirektor Joachim Költzsch, „dass dieser Schritt die Menschen in unserer Stadt empfindlich treffen wird: Unsere Parks bedeuten vielen Mannheimerinnen und Mannheimern und den Menschen der Region sehr viel. Sie sind gerade im Frühling wie ein zweites Zuhause. Doch in dieser schwierigen Zeit müssen wir alle eine neue Distanz und Disziplin ausüben. Am Wochenende haben uns 6000 Menschen besucht. Darüber haben wir uns wie immer gefreut. Andererseits hat es gezeigt, dass wir mit weiteren Zusammenkünften dieser Art die Verbreitung des Coronavirus nicht werden verlangsamen können“, so Költzsch. „Wir als Park sehen es als unsere oberste Pflicht, auch und gerade in dieser schwierigen Zeit, alles, was in unseren Möglichkeiten steht, zur Bewältigung der Krise beizutragen. Daher bitte ich unsere Besucherinnen und Besucher um Verständnis.“
  
Die Versorgung der Tiere ist gesichert, auch für die Pflanzen arbeiten die Gärtner unter entsprechenden Sicherheitsauflagen und in wechselnden Teams weiter.

 

*****  

 

Sehen, Hören, Riechen, Fühlen – die Farben der Natur, das Singen der Vögel, den Duft der Blumen oder die Rinde uralter Bäume: Ein Besuch im Luisenpark aktiviert die Sinne, ist Erholungs- und Frischekur für Körper, Geist und Seele zugleich, ein Ort purer Entspannung und Entschleunigung. An 365 Tagen im Jahr genießen 1,2 Millionen Besucher aus der ganzen Republik das Angebot des größten Mannheimer Parks, der bekannt ist als eine der schönsten Parkanlagen Europas.

Sommers...

Im Frühling und Sommer genießen die Besucher gerne ausgedehnte Spaziergänge: Auf geschwungenen Parkwegen, vorbei an blühenden Baum- und Strauchgruppen sammeln sie auf den weitläufigen Rasenflächen neue Energie. Kinder erfrischen sich derweil an sprühenden Wasserfontänen, tummeln sich am Burgspielplatz, auf dem Bauernhof oder in der Grünen Schule für wissbegierige Kids. Während die Veranstaltungsreihe Seebühnenzauber Sommer für Sommer regionale wie internationale Stars auf der Bühne des Kutzerweihers zaubert, öffnet der Chinesische Garten sein eigenes, fernöstliches Reich der Verzauberung: Die kunstvolle Anlage mit ihrem originalgetreu erbauten, größten Chinesischen Teehaus Europas strahlt eine ganz eigentümliche Kraft aus: Alles ist hier im und im wahrsten Wortsinn „am“ Fluss: Ruhe und Bewegung, Schwere und Leichtigkeit.

wie Winters...

Der Geheimtipp im Winter ist, neben den vielen im Park freilebenden Tieren, wie etwa den Pelikanen und den Weißstörchen, das Pflanzenschauhaus: Hunderte Arten von bunten Schmetterlingen oder die stolzen Flamingos beobachten, sich von den Farben der Unterwasserwelt in die Tiefen der Meere entführen lassen oder in „Mannheims Dschungel“ auf subtropische Safari gehen – hier ist (fast) alles möglich.

...die Nummer 1 in Sachen Freizeit

Kein Wunder also, dass der Mannheimer Luisenpark bei der Bürgerbefragung regelmäßig Platz 1 der Freizeiteinrichtungen der Metropolregion Rhein-Neckar besetzt! Romantiker setzten auf den Gebirgsbach oder eine Gondoletta-Fahrt im gelb-weißen Bötchen auf dem Kutzerweiher. Kultur-Fans besuchen den Seebühnenzauber und Asien-Affine freuen sich über das China-Programm, das Sommer für Sommer ein echtes Stück China nach Mannheim holt. Ob in Feierlaune bei einem der großen Familien- und Parkfeste oder ganz entspannt in der einzigartigen KlangOase, in der man in freier Natur sphärischen Klängen lauschen kann: Der Luisenpark bietet Erholung, Kultur und Natur pur – eben „Alles im grünen Bereich“!


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund unsere freilaufenden Tiere, Hunde, ausgenommen Blindenführhunde, und andere Haustiere nicht mitgebracht werden dürfen. Das Füttern der in den Parks lebenden Tiere ist nicht gestattet.