Freizeithaus

„LATERNE, LATERNE...“

Die traditionell im westlichen Kulturkreis verwurzelten Feste werden im Luisenpark jedes Jahr gefeiert. Eingeladen sind alle Menschen, mitzumachen. Auch der Sankt Martins-Umzug gehört dazu, und hier kommen vor allem die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft begeistert in die Mannheimer Parks geströmt, um sich im Laternentragen und Singen zu üben. Hunderte von Lichtern ziehen so durch die Parks und der Anblick der vielen Kinder in der Nacht gehört sicher zu den rührendsten Momenten im Jahr. Diese christliche Zeremonie findet zu Ehren des römischen Soldaten Martin statt, der von seinem Sold immer nur so viel behielt, wie er zum Überleben brauchte und den Rest an die Armen verteilte. Als er eines Wintertages seinen Mantel zerteilte, um einem frierenden Bettler zu helfen, landete er wegen Beschädigung militärischen Eigentums drei Tage im Gefängnis. Später wurde er für seine beispiellose Nächstenliebe heilig gesprochen. Seit mehr als 1.600 Jahren wird dem Heiligen Martin wegen seiner Güte und Barmherzigkeit am 11. November, dem Datum seiner einstigen Beisetzung, mit einer Lichterprozession gedacht. In den Luisenpark kommt der barmherzige Soldat hoch zu Ross, um die Züge der kleinen und großen Laternenträger anzuführen. 

Halloween

Die Halloween Kinder-party der Region

Die Halloween- Tradition hat seit einigen Jahren auch das "alte Europa" erfasst und ist in Deutschland mittlerweile zum beliebtesten Herbstfest geworden. Auch im Luisenpark wird natürlich kräftig gefeiert. Und kaum jemand ist dabei unverkleidet: Teufel, Hexen, Geister, Waldgespenster und Fantasiefiguren sollen an diesem Tag ihr Unwesen treiben. Vom Haupteingang bis zum Freizeithaus werden beleuchtete Kürbisse die kleinen und großen Besucher zu den Attraktionen in gespenstisch dekorierte Zelte führen. 

 

Weltkindertag

Am Samstag, den 22.September wird der gesamte Mannheimer Luisenpark anlässlich des Weltkindertags ab 14 Uhr zur Spiele- und Entdeckerwelt für Kinder! Hier stellen sich die verschiedenen Vereine, die es in Mannheim für Kinder gibt, mit ihren Ständen nicht nur vor, sondern alle haben sich etwas besonderes einfallen lassen, damit es nicht langweilig wird. Mit Neugier, Motivation, Bewegungsfreude und Einsatzbereitschaft können sich Kinder bei den vielfältigen Angeboten informieren, einbringen, in Wettbewerb treten, sich austoben und sich mit viel Spaß, Spannung und Freude auch „schlau“ an der ein oder anderen Station schlau machen. Mehr als 40 Spielstationen, Stände und Aktionsbühnen von Vereinen, dem Freizeithaus und der Grünen Schule Luisenpark laden beim Weltkindertag - Tag der Familie – zum Spielen, Bewegen, Informieren und Zuschauen ein.
Auf allen großen Wiesen im Park sind Spielstaffeln Geschicklichkeitsparcours, Großbrettspiele und Bastelaktionen auf aufgeweckte kleine Besucher. Kids können kleine Alltagshelfer am Stand der Reiss-Engelhorn-Museen erfinden oder mit Vertretern des Jungen Nationaltheaters Drachen basteln. Im Bärenhospital des Jugendrotkreuzes kann man Teddys verarzten, bei den Pfadfindern am Lagerfeuer Stockbrot backen oder zur Kulturbühne hinüber schlendern und sich dort das Kinderprogramm ansehen. Zu dem Thema "Das Reich der Insekten" bietet die Grüne Schule wieder spannende und interessante Mitmachstände, bei denen man alles wichtige über die Insekten lernen kann. Und im Freizeithaus kann man ab 14 Uhr Schleuderbälle aus Sand, Luftballon und vieles mehr basteln.
Auch in diesem Jahr findet der beliebte Luftballon-Wettbewerb des "Förderkreis Freunde des Luisenpark" e.V. für Kinder bis 15 Jahren statt. Nahe des Haupteinganges können ab 14 Uhr die Luftballons für ein Startgeld von € 1,00 erworben werden. Die Preise für die weitesten Flüge, Spar-Geschenkgutscheine in Höhe von bis zu 75,- Euro werden von der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord gespendet.
 

Am Ende des Tages wartet das berühmte Kinderfeuerwerk auch schon auf die ganz Kleinen: Es ist extra leise, damit sich Dreijährige nicht fürchten müssen - und vor allem: Es glitzert so schön! Der Abend klingt bei einem fetzigen Kinderrockkonzert am Lagerfeuer aus.
Veranstaltet in Kooperation mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt, Abteilung Jugendförderung und dem Stadtjugendring Mannheim e.V.

Alle Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.
 

Das Programm - nicht nur für Kinder - beginnt um 14 Uhr.


Park

Deine Stimme im Park - Reloaded

Jury: Marion la Marché, Thorsten Riehle, Myk Snó

Gesangswettbewerb

 
Park

Lagerströmientage

Trendpflanze aus dem Süden

Dort, wo die Sonne lange und warm scheint, fühlt sich der Indianerflieder® (lagerstoemia indica) besonders wohl. Unter diesen Bedingungen kann kaum eine andere Pflanze mit seiner Blütenfülle konkurrieren. Als Deutschlands wärmste Region ist das Rhein-Neckar-Dreieck damit prädestiniert, dem besonderen Flieder, auch "Flieder des Südens" genannt, eine Heimat zu sein – vielleicht wird die Lagerströmie also bald Trendpflanze im Delta! Wir im Luisenpark haben schon mal angefangen: Durch einen schönen Zufall bot der Lagerströmien-Experte Michael Gottschalk unserer gärtnerischen Leitung Ellen Oswald, jüngst eine stattliche Sammlung von 40 Lagerströmien an, die seitdem von Juli bis Oktober in rosa, rot, violett und strahlendem weiß um den gesamten Bereich rund ums Baumfarnhaus blühen. Bei einem Besuch im Park hatte der Sammler festgestellt, dass hier diese zwar nicht seltenen, aber noch eher unbekannten Pflanzen vereinzelt gesetzt sind. Gottschalk sah, dass die mikroökologischen Bedingungen im Park sowie die klimatisch sehr guten Verhältnisse der Gegend für den Flieder des Südens wie gemacht sind.

Im Jahr 2018 wird es die ersten "Lagerströmien-Tage" im Luisenpark geben – für die Fachwelt ebenso interessant wie für Gartenliebhaber.
Bald mehr zum Programm...  

-
Park (Outdoor)

Picknick im Park - Hereinspaziert!

SOMMERFEST AUF DER GRÜNEN WIESE

Nachdem unser Parkfest in den letzten beiden Jahren so ein toller Erfolg war, wird es auch in diesem Jahr wieder ein Picknick für alle geben! Und zwar auf der großen Wiese vor dem Pflanzenschauhaus, mitten im Luisenpark! Mit feiner Musik und leckerem Fingerfood, oder gerne auch Mitgebrachtem vom Picknick-Körbchen. Für mediterrane Leckereien und kühle Erfrischungsgetränke zu fairen Preisen sorgt wieder unser toller Caterer Jorgos Droukas, zu finden auf der Wiese, hinter den "Tanzenden Steinen". Ein Fest mit guten Sachen für den Bauch, und vor allem für die Seele: Ausgewählte Bands spielen mitten im Grünen entspannte Sounds, ein Häppchen Cabaret oder Improtheater zwischendurch, ein wenig Clownerie oder zum Nachtisch schillernde Walking-Acts: Bei all' diesen kulturellen Köstlichkeiten liegt man auf der Outsoor-Decke, Lampions baumeln in den Ästen der alten Luisenpark-Eichen und dazu gute Gespräche mit Freunden – ein Träumchen! Es weht einem ein laues Abendlüftchen um die Nase und verbreitet den Duft der Farbe grün: Kurz, es soll ein großer Abend werden, ein Abend, gewidmet der urbanen Parkkultur, ein Abend im Luisenpark Mannheim, ein Abend unter Freunden!

Park-Besucher sollten beachten, dass die Parkordnung (Hundeverbot, Fahrrad-, Rollerverbot) auch an diesem Tag gilt. Grillen im Park mit eigenem Grill ist nicht gestattet.

Park (Outdoor)

Große Blumentombola, Teil II

Nähe Haupteingang beim Fahnenhügel

Blumen in allen Farben des Regenbogens gibt es bei der großen Blumentombola im Luisenpark zu gewinnen. Ein Los kostet nur 1 Euro, 7 Lose 5 Euro. Ihr Balkon, Ihr Garten oder Ihr Wohnzimmer warten schon darauf, mit dem Frühling um die Wette zu blühen! Also – auf in den Luisenpark und Pflanzen besorgen. Mit dem Kauf eines Loses tun Besucher sogar Gutes: Veranstalter ist wie jedes Jahr der Förderkreis "Freunde des Luisenparks" e.V., das heißt die Einnahmen aus den Losen kommen wieder dem Park zugute. 
 

Haupteingang

Große Blumentombola, Teil I

Nähe Haupteingang beim Fahnenhügel

Blumen in allen Farben des Regenbogens gibt es bei der großen Blumentombola im Luisenpark zu gewinnen. Ein Los kostet nur 1 Euro, 7 Lose 5 Euro. Ihr Balkon, Ihr Garten oder Ihr Wohnzimmer warten schon darauf, mit dem Frühling um die Wette zu blühen! Also – auf in den Luisenpark und Pflanzen besorgen. Mit dem Kauf eines Loses tun Besucher sogar Gutes: Veranstalter ist wie jedes Jahr der Förderkreis "Freunde des Luisenparks" e.V., das heißt die Einnahmen aus den Losen kommen wieder dem Park zugute. 
Eine weitere Blumentombola findet am 3. Juni 2018 statt.

Haupteingang

Rasentage

Es grünt so grün

Im Fußball-WM-Jahr ist Rasen nicht nur des Hobbygärtners liebstes Kind. Denn da schaut die ganze Welt gespannt aufs heilige Gras in sattem Grün. Einmal auf dem Aufsitzmäher über den grünen Teppich fegen- ein ewiger Männertraum. Die Gärtnerin dagegen findet vielleicht einen Rasenroboter attraktiver, den sie über Grashalme jagen kann. Wie auch immer: Ob Aussaat oder Rollrasen, schön saftig und satt muss er sein. Wie das gelingt, erfährt man von Gartenexperten bei den Rasentagen im Luisenpark.

Fachberatung und Maschinenvorführung
Fr. 6. – So. 8. April, 10 – 17 Uhr

..........................................................................................................................

Ausstellung: Rasenmischung, Gräser und Wiesenblumen
Fr. 6. – So. 8. April, 10 – 17 Uhr 

..........................................................................................................................

Technik, Theorie und Praxis
Eröffnung und Rundgang: Fr. 6. April, 11 Uhr

..........................................................................................................................

Akkumäher und Rasenroboter: Neue Trends der Rasentechnik
Vorführung: Fr. 6. – So. 8. April, jeweils 13 Uhr

..........................................................................................................................

Bode, Ansaat, Düngung und Bewässerung: Rasenflächen neu anlegen – Praxiswissen
Vortrag und Vorführung: Fr. 6. April und So. 8. April, 15 Uhr
Vortrag und Vorführung: Sa. 7. April, 11 Uhr

..........................................................................................................................

Rollen sie den grünen Teppich aus! Rollrasen und Rasenpflege
Vortrag und Vorführung: Sa. 7. April, 15 Uhr
Vortrag und Vorführung: So., 8. April, 11 Uhr

..........................................................................................................................

Treffpunkt: Rasenfläche Fahnenhügel/Haupteingang
Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Gebührenfrei, lediglich Parkeintritt ist zu entrichten.

-
Park (Outdoor)

Advent, Advent ...

Der große Wintermarkt mit Basar, Musik und Leckereien

Am ersten Adventwochenende findet im Luisenpark am Freizeithaus ein wunderbarer Wintermarkt mit Weihnachtsbasar und einer großen Tombola statt. Außerdem können kleine Weihnachtsfans bei der Mitmachaktion der Grünen Schule, am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr ihren eigenen Punsch aus duftenden, exotischen Gewürzen mischen und hübschen Baumschmuck aus Naturmaterialien basteln. Am Haupteingang empfängt Sie ein wunderschön geschmückter Christwald. Auch am Pflanzenschauhaus mit dem Indoorspielplatz kommt Weihnachtsstimmung auf. Der Bauernhof ist ebenfalls für eine weihnachtliche Atmosphäre einen Besuch wert.

Am Samstag, den 2. Dezember 2017 starten die Gruppe „Los Amiguitos“ mit ihrem Programm „Feliz Navidad“ musikalisch um 16 Uhr am Freizeithaus in den Adventsamstag. Zeitgleich gibt es am Grillplatz lecker Stockbrotbacken! Und am weihnachtlich geschmückten Bauernhof werden von Angelika Schmucker vom Mannheimer Märchenhaus um 16.30 Uhr, 17 Uhr und 17.30 Uhr romantische Märchen erzählt. Als Abschluss des Samstags geben „More than talking“ Popcovers zum Advent am Freizeithaus um 17.30 Uhr für Groß und Klein zum Besten.

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017, dem 1. Advent, beginnt der Wintermarkt schon um 11 Uhr! Los geht es gleich mit einer musikalischen Adventseröffnung von Olga Orkin. Im Anschluss daran findet ein lustig, schönes Kindertheater „Der Grüffelo“ um 11.30 Uhr in der Festhalle Baumhain statt. Im Freizeithaus erwartet Sie der Kinderchor Lollipop der Immanuelgemeinde Pfingstberg um 13.30 Uhr mit traditionellen Weihnachtsliedern, die die Zeit verkürzen sollen: Bevor der Inanay Wolrdchor des Trommelpalast Mannheim um 15.30 Uhr im Freizeithaus auftritt, kommt das Highlight des Tages in das Freizeithaus um 15 Uhr: der Nikolaus!

Wintermarkt im Park:
Samstag von 15 - circa 19 Uhr
Sonntag von 11 - circa 17 Uhr

-
Freizeithaus

Fairer Markt 2017

Themenspezial: Tropische Nutzpflanzen

Von 25. August bis 24. September 2017 dürfen sich Luisenpark-Besucher auf den 3. „Fairen Markt“ im Luisenpark freuen! Der Fairmarkt beschäftigt sich in diesem Jahr in Vorträgen mit dem Thema der „Tropischen Nutzpflanzen“ und ist damit im Luisenpark perfekt verortet: Gerade hat Ellen Oswald, gärtnerische Leiterin im Luisenpark, mit ihrem Team den Pfad der Tropischen Nutzpflanzen ausgebaut und neu beschildert.

Besucher des FairMarktes können sich also nicht nur die fair gehandelten Endprodukte ansehen, auch erwerben, bzw. sich in Vorträgen über den Fairen Handel informieren, sondern sich auch direkt vor Ort die Rohstoffe ansehen: Wie riecht eine Kakaopflanze, wie sieht sie aus? Wie wächst eine Bananenstaude?

Der eigentliche FairMarkt findet in diesem Jahr erstmals in einem traditionellen Gewächshaus statt und liegt damit als Location voll im Trend: Das Gewächshaus steht derzeit leer und dient normalerweise als Überwinterungshalle für Zitronen und Orangen. Es hat nun also einen zweiten Zweck, ebenso wie die Palettenmöbel des Marktes, die ebenfalls zweitverwertet sind. Auch symbolisch gesehen ist die kleine aber feine Halle ein Volltreffer. Im Gewächshaus wächst und gedeiht es und so hat auch der schöne FairMarkt im Luisenpark mittlerweile eine stattliche Besucher-Community. Die Veranstalter gehen davon aus, dass sich immer mehr Menschen von der Idee begeistern lassen.

Beim FairMarkt im Luisenpark werden eine Fülle von fair gehandelten Produkten angeboten, vom ästhetischen Armband über die besondere Kosmetiktasche bis zum leckeren Brotaufstrich. Viele tolle Produkte für Kids im DYI-Stil runden das Angebot des Marktes ab. Durch faire Probieraktionen und Lerntafeln sowie einem passenden Ferienkurs unserer Grünen Schule Luisenpark wird der Faire Handel erlebbar:

Ferienkurs Grüne Schule: Geniale Gewächse, Schätze der Tropen, weitgereiste Pflanzen
In den Tropen wachsen die unglaublichsten Pflanzen. Einige davon kennen Kids sicherlich schon, denn der moderne Mensch benutzt sie fast täglich. Aber, dass Kaugummi in Bäumen wächst, der Zucker aus Halmen gewonnen wird, und die Vanille super klettern kann oder die Wolle für Jeans von Sträuchern geerntet wird – das wissen die wenigsten!
Beim Ferienkurs können Kinder diese Pflanzen kennenlernen, ungewöhnliche Dinge aus ihnen herstellen, sie zu leckeren Dschungelsnacks verarbeiten oder echte Schokolade brauen! Manche der tropischen Gewächse haben auch eine ganz besonders spannende Geschichte zu erzählen.
Eine „fairgnügliche“ Begegnung mit Fledermaustankstellen, Currywurst-Pflanzen und Co.
In Kooperation mit auxilio venire e.V.
Für Kinder von 7 - 10 Jahren
Dauer: täglich von 10 - 13 Uhr
Kursbeitrag: 25€
Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter (0621) 4 10 05 54
Di., 05.09.2017 - Do., 07.09.2017

 

Der FAiRMARKT ist eine Kooperation von Luisenpark,  auxilio venire e.V. und colombo3 Fairer Handel eG.
Die Akteure verfolgen das gemeinsame Ziel, den Fairen Handel in Deutschland noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Der Markt ist wie immer in die "Faire Woche" eingebunden, einer alljährlich stattfindenden bundesweiten Aktion zum Thema Fairer Handel, die unter der Schirmherrschaft von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller steht. Bei rund 5.000 Veranstaltungstagen von Weltläden, Aktionsgruppen, Supermärkten, Kantinen und Einzelpersonen informieren sich fast eine Millionen Menschen jedes Jahr über fair gehandelte Produkte.

-
Park

Chinesischer Nachmittag

Der Freundeskreis lädt ein        

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Freundeskreis „Chinesischer Garten mit Teehaus“ e.V. wieder seinen beliebten chinesischen Nachmittag. Hauptprotagonist ist der „Peking-Oper-Club“ aus Frankfurt, der den Gästen die außergewöhnliche Kunstform näherbringt. Arien werden übersetzt, spannende Szenen und Personen werden nicht nur präsentiert, sondern im Anschluss auch in ihrer Bedeutung erläutert: Wer ist der Affenkönig? Wofür stehen die Farben der Masken? Welche Bedeutung haben Gesten, Bewegungen? Neben dem kulturellen Teil wird es kleine chinesische Speisen und Getränke geben.

Eintritt frei (lediglich Parkeintritt) 

Chinesischer Garten