Joyful Voices & Band

Chorkonzert: Das rote Mikrophon

Die atemberaubende Akustik, die die einem Amphitheater nachempfundene Seebühne bietet, wird am Sonntag, den 26. August der Mannheimer Gospelchor „Joyful Voice – Das Rote Mikrofon“ mit Musik füllen. Bei einem Open-Air-Konzert mit Band wird der Chor neben klassischen Gospelsongs auch einige überraschende Arrangements präsentieren, die er unter der neuen Leitung von Andreas Luca Beraldo erlernt hat. Im Sommer 2017 hat der talentierte und renommierte Dirigent, der in Lugano, Mannheim und Köln Orchesterdirigieren studierte und bereits bei Festivals in Budapest, in der Schweiz, in Italien und Deutschland dirigierte, die Leitung des Chores übernommen. Die "Joyfuls", die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Chorbestehen feiern, präsentieren im Rahmen ihres zweistündigen Konzerts gemeinsam mit ihrer Band ein vielseitiges Programm: Gospels, aber auch Sacro-Pop und Pop-Klassiker, a cappella-Stücke und moderne Lieder stehen auf dem Liedzettel.

Kirchliche Morgenfeier

Gottesdienste unter freiem Himmel

Den ganzen Sommer über und bis in den Herbst hinein bietet der Luisenpark mit der Seebühne eine wunderbare Plattform für Gottesdienste im Freien. Die Gottesdienste werden in Eigenregie von verschiedenen Gemeinden Mannheims organisiert. Jeder kann kommen!

Freireligiöse Gemeinde Mannheim
mit Landesprediger Thomas Lasi

The Sound of Classic Motown

Moderation: Ron Williams

Ron Williams, Schauspieler, Sänger und einstige Stimme von Radio AFN präsentiert die Geschichte des legendären Motown-Labels und dessen unvergessliche Songs. Motown steht für No.1-Hits am laufenden Band, glamouröse Acts und eine musikalische Revolution! Aus dem Hause Motown reüssierten Weltstars wie Jackson 5, Diana Rossund die Supremes, Stevie Wonder, The Temptations, Marvin Gaye, The Four Topsuvm. THE SOUND OF CLASSIC MOTOWN ist eine Hommage an die goldene Ära des weltbekannten Labels mit seinen größten Stars und den besten Songs aus der Blütezeit des Sounds of Detroit. “Stop! In the Name of Love”, “Dancing in the Streets”, “Papa Was A Rollin ́ Stone”, ”Let ́s Stay Together”, “Signed Sealed Delivered” sind nur einige wenige Titel aus der “Hitsville USA“, aus der in den Jahren von 1961 – 1971 sage und schreibe 110 Top-Ten-Hits auf den Markt geworfen wurden. Neben der Musikgeschichte Motowns um den ehemaligen Fabrikarbeiter und Profiboxer Berry Gordy, dem Gründer des Labels, gibt es auch unendlich viele schillernde Geschichten dahinter. Geschichten voller Liebe und Intrige, Leidenschaft und Konkurrenzkampf, für die Ron Williams das Nähkästchen ganz weit öffnet. Das Fundament der Show bildet eine zehnköpfige Formation mit allen Qualitäten, die der Originalsound von Motown verlangt.

Tickets in verschiedenen Preiskategorien gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.

Seebühne

Go-Spiel und Kunst des Gelehrten

Jahrtausende chinesischer Kultur erleben

Das Go-Spiel (chin. Wéiqí) zählt zu den "Vier Künsten des Gelehrten" im traditionellen China. Es ist ein Denksport für zwei Personen der vor über 2500 Jahren erfunden wurde und bis heute nichts von seinem Reiz verloren hat. Die Regeln sind so einfach, dass das Go in zehn Minuten erlernbar ist. Und heute spielen Sie Go – im Luisenpark! Ein Lehrer des Badischen Go-Vereins wird zunächst die Philosophie und die Regeln des Spiels erläutern. Danach dürfen Besucher auf dem so genannten "Kleinfeld" loslegen und sich einem der traditionsreichsten Zeitvertreibe Chinas hingeben! Das Spielfeld hat nur 81 statt 361 Kreuzungspunkte und die Spiele sind kürzer als auf dem großen Standardfeld, also für Anfänger bestens geeignet. An Teilnehmern ist nach oben kein Limit, in Korea gab es jüngst ein Treffen mit über 10.000 Spielern – im Luisenpark stehen 20 Tische bereit! Dazu empfehlen wir eine Tasse grünen chinesischen Tees – herrlich. 

Vorträge mit Teegenuss (drei Aufgüsse): 9,-€ inkl. Parkeintritt, mit Jahreskarte 5,-€
Nähere Informationen: Chinesischer Garten, Tel. (0621) 4 10 05 0

 

Chinesisches Teehaus

Black & Wine

AKkUSTISCHES GITARRENDUO
Wunschkonzert

Seit 14 Jahren besteht diese musikalische Formation um Harald Wein nun bereits. Und sie steht für ehrliche Musik zum Zuhören und Mitmachen. Die Lieder "für drei Generationen aus sechs Jahrzehnten" und von über fünfzig (!) verschiedenen Interpreten werden durch die beiden im Klangbild sehr unterschiedlichen Solostimmen interessant umgesetzt. Diese beiden Kollegen sind ein Garant für einen schönen Musiknachmittag!

Seebühne

Clown Chico - Der große, kleine Junge

Clownshow und Mitmachtheater

Clown Chico kann fast alles: Keulen schwingen, Lieder singen und Springseil springen - am liebsten auf ganz hohen Stelzen. Mit seiner Akrobatik und den Jonglagen, seinem Ballhupenkonzert oder Diabolospiel nimmt er mit auf eine atemberaubende Reise mit Riesenroller und brennenden Springseilen.

Die Veranstaltung eignet sich für Kinder ab 4 Jahre.

Spielort: Seebühne
Gebühr: lediglich Parkeintritt
Anmeldung: nicht erforderlich

Götz Alsmann & Band ...in Rom

Die Götz Alsmann Band vollendet mit dem Album "...in Rom" eine jazzmusikalische Mission nach Paris, an den Broadway, und letzten Endes an einen weiteren Ort, der für die Geschichte der Unterhaltungsmusik prägend ist: Italien, das Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers. Seit Frühjahr letzten Jahres ist die Band mit dem Album und den unvergänglichen und unvergesslichen italienischen Evergreens von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi auf Tournée. Mögen sich nicht jedem gleich alle Namen als bekannt erschließen, die Lieder tun es garantiert alle. Denn es handelt sich um Liedgut, das wesentlichen Einfluss und große Bedeutung auf die Musikszene der 50er Jahre in Deutschland hatte und damit die große Italiensehnsucht dieser Ära buchstäblich betonte. Aufgenommen wurde das Album, wie der Titel schon sagt, in der tausendjährigen Stadt. Und zwar an einem Ort, der besser geeignet und authentischer nicht sein konnte: im legendären Tonstudio Forum Music Village (FMV) des noch legendäreren Ennio Morricone. Götz Alsmann wäre nicht Götz Alsmann, hätte er den herrlichen Melodien nicht eine individuelle Note verliehen. Mit seinen Arrangements eröffnen sich ganz neue Blickwinkel, denn sie zeigen wie Jazz-haft schon vor Jahrzehnten vieles von dem war, was wir heutzutage fast automatisch mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden. Auch an die Texte der deutschen Fassungen hat er Hand angelegt, denn die hatten oft nichts gemein mit den italienischen Worten, und hat sie so näher ans Original gelehnt. Tipico italiano? Typisch Alsmann!

Tickets in verschiedenen Preiskategorien gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.

Seebühne

Lagerströmientage

Trendpflanze aus dem Süden

Dort, wo die Sonne lange und warm scheint, fühlt sich die Lagerströmie (lagerstoemia indica) besonders wohl. Unter diesen Bedingungen kann kaum eine andere Pflanze mit ihrer Blütenfülle konkurrieren. Als Deutschlands wärmste Region ist das Rhein-Neckar-Dreieck damit prädestiniert, dem besonderen Flieder, auch "Flieder des Südens" genannt, eine Heimat zu sein – vielleicht wird die Lagerströmie also bald Trendpflanze im Delta! Wir im Luisenpark haben schon mal angefangen: Durch einen schönen Zufall bot der Lagerströmien-Experte Michael Gottschalk unserer gärtnerischen Leitung Ellen Oswald, jüngst eine stattliche Sammlung von 40 Lagerströmien an, die seitdem von Juli bis Oktober in rosa, rot, violett und strahlendem weiß um den gesamten Bereich rund ums Baumfarnhaus blühen. Bei einem Besuch im Park hatte der Sammler festgestellt, dass hier diese zwar nicht seltenen, aber noch eher unbekannten Pflanzen vereinzelt gesetzt sind. Gottschalk sah, dass die mikroökologischen Bedingungen im Park sowie die klimatisch sehr guten Verhältnisse der Gegend für den Flieder des Südens wie gemacht sind.

Im Jahr 2018 wird es die ersten "Lagerströmien-Tage" im Luisenpark geben – für die Fachwelt ebenso interessant wie für Gartenliebhaber.
Bald mehr zum Programm...  

-
Park (Outdoor)

Kurpfälzer Wort & Klang

Die Pfälzer vun domols und hait!

Seebühne

Tom's Company

Musik & Tanz

Picknick im Park - Hereinspaziert!

SOMMERFEST AUF DER GRÜNEN WIESE

Nachdem unser Parkfest in den letzten beiden Jahren so ein toller Erfolg war, wird es auch in diesem Jahr wieder ein "Picknick im Park" für alle geben! Und zwar auf der großen Wiese vor dem Pflanzenschauhaus, mitten im Luisenpark! Mit feiner Musik und leckerem Fingerfood, oder gerne auch Mitgebrachtem aus dem eigenen Picknick-Körbchen. Für mediterrane Leckereien und kühle Erfrischungsgetränke zu fairen Preisen sorgt wieder unser Park-Caterer Jorgos Droukas, zu finden auf der Wiese, hinter den "Tanzenden Steinen". Ein Fest mit guten Sachen für den Bauch, und vor allem für die Seele: Ausgewählte Bands spielen mitten im Grünen entspannte Sounds: Die Musik von Camie etwa beamt die Picknicker in eine völlig entspannte, vielleicht vergangene Welt, in der der Chanson eine bezaubernde Liaison mit dem Jazz eingeht, das Ganze  garniert mit einer kleinen Portion Südamerika. Die Besonderheit ist, dass die Formation mit der charismatischen Sängerin ohne Harmonie-Instrument auskommt. Die Musik wird getragen von einer Rhythmusgruppe mit Perkussion und Kontrabass, Gesang und Trompete erzählen die Melodien dazu. Bei dem Trio Popcakes steht der warme Saxophon-Sound im musikalischen Zentrum, der mal sanft melodiös, mal mit kraftvollem Soul die Tanzbeine massiert, und dabei immer getragen wird von harmonischen Klavierklängen. Schließlich schwooft die Herrencombo Dixie Heroes – mit New Orleans Jazz, jeder Menge Blech und viel Rhythmus über den Rasen, und mindestens ebenso mobil zeigen sich die Band the streetradio, ein Duo aus Sax & Piano, die von Rock´n´roll bis Pop einen tollen Groove auftischt und sich selbst als "maximal flexibel" bezeichnet! 

Zu alledem servieren wir ein Häppchen Cabaret oder Improtheater zwischendurch, ein wenig Clownerie oder zum Nachtisch schillernde Walking-Acts: Bei all' diesen kulturellen Köstlichkeiten liegt man auf der Outsoor-Decke, Lampions baumeln in den Ästen der alten Luisenpark-Eichen und dazu gute Gespräche mit Freunden – ein Träumchen! Es weht einem ein laues Abendlüftchen um die Nase und verbreitet den Duft der Farbe grün: Kurz, es soll ein großer Abend werden, ein Abend, gewidmet der urbanen Parkkultur, ein Abend im Luisenpark Mannheim, ein Abend unter Freunden!

Park-Besucher sollten beachten, dass die Parkordnung (Hundeverbot, Fahrrad-, Rollerverbot) auch an diesem Tag gilt. Grillen im Park mit eigenem Grill ist nicht gestattet.

Eintritt:
Es gelten die Tagestarife.
Jahreskarteninhaber haben freien 
Eintritt!

Park (Outdoor)

VRN Mobile Cinema

Mit "Fahrrad zum Film" heißt es auch im Jahr nach dem 200. Geburtstag des Fahrrades wieder, wenn sich die Mannheimer auf ihr Zweirad schwingen, in die Pedale treten und so den Strom erzeugen, der kurze Zeit später in den mobilen Filmprojektor fließt und einen schönen Streifen in einer herrlichen Umgebung zeigt.

Willkommen bei "Mobile Cinema", einem Projekt, das anlässlich des Fahrradjubiläums geboren wurde und so gut war, dass es einfach weitergehen musste! Und zwar wieder mit uns, also im Luisenpark. Gestartet wird mit dem Radl bei Einbruch der Dunkelheit am Wasserturm. Genaue Uhrzeiten gibt es demnächst hier

Und: NATÜRLICH gibt es an der Endstation (Wiese gegenüber dem Teehaus) wieder China-Bier und Fruchtcocktails. 
Ein Hoch auf das Kino unter freiem Himmel! Wir freuen uns auf Euch. 

Veranstalter: VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar) & die Stadt Mannheim 

Chinesisches Teehaus

Man in Black

Tribute to Johnny Cash and his friends

Fünf Musiker aus verschiedenen Bands haben sich gefunden, um den weltbekannten Countrysänger Johnny Cash wieder auf die Bühne zu bringen. Im Zentrum steht dabei die tiefe und authentische Stimme von Harald Wein aus Altlußheim. Seine Mitmusiker sind: Klaus Hösselbarth an der Pedal Steel, Helmut Huber an der Gitarre, Willi Fuchs am Schlagzeug und Stefan Martens am Baß. Auch die Sängerin Marion Weinert aus Mannheim ist bei diesem Projekt dabei, um die Ehefrau von Johnny Cash, June Carter zu präsentieren. Im Repertoire sind die bekanntesten Titel von Cash wie "Ring of fire", "I walk the line", "Folsom Prison Blues" und "Hurt", und natürlich auch "Jackson". Lieder von Cashs Wegbegleitern Don Williams, Willie Nelson oder John Denver, darunter "Some broken hearts", oder "City of New Orleans" ergänzen den Gig. Sound und Feeling garantiert.

Seebühne

Ferienkurs im Freizeithaus

Sommer: Aus Alt mach Neu- Papierwerkstatt

Altes Papier, Schmierzettel und Notizen landen oft im Müll. Warum machen wir daraus nicht einfach neues Papier, kleine Kunstwerke oder sogar Gebrauchsgegenstände? Das geht ganz einfach und sieht auch noch klasse aus. Eurer Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Treffpunkt: Freizeithaus
Gebühr: 20,-€ p.P. und Kurs, zzgl. Parkeintritt
Eine Anmeldung ist erforderlich, Tel. (0621) 4 10 05 41

-
Freizeithaus

Regina und Hugo Steegmüller

Mannen und Palz, Gott erhalt's!

am Piano: Georg Metz

Seebühne

Xiao Bai Fan - Das kleine, weiße Segel

Bereits zum dritten Mal setzt das chinesische Kindertanz- und Gesangsensemble Xiao Bai Fan sein kleines weißes Segel, um von Qingdao nach Mannheim zu reisen. Im Rahmen eines dreitägigen Aufenthalts in der Partnerstadt gibt es einen farbenprächtigen, hochkarätigen Gastauftritt der 30 Kinder beim Seebühnenzauber. Seit vielen Jahren begeistern die jungen Künstler von Qingdao TV mit Tanz, Gesang und instrumental musikalischen Darbietungen nicht nur im Heimatland. Das Ensemble ist international unterwegs und hat selbst Disneyland USA bereits erobert. Eine Stunde vor der Show findet mit einer Kunstschülerklasse, die das Projekt begleitet, eine gemeinsame interaktive Kartonmalaktion mit Kindern aus Mannheim und der Region statt.

Tickets in verschiedenen Preiskategorien (Eltern zahlen Kinderpreise) gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.
Nummerierte Plätze auf der Seebühne, bei Verlegung in die Festhalle Baumhain freie Platzwahl

Asaf Avidan - Solo Tour 2018

Es war vor circa sechs Jahren, als ein Remix-Song des Berliner Musikers und DJs Wankelmut auf den Internetplattformen SoundCloud und Youtube durch die Decke ging. Der Titel: „Reckoning/One Day“. Das Original stammt von dem israelischen Musiker Asaf Avidan. Avidan darf getrost als der Musiker bezeichnet werden, der aktuell mit der wohl außergewöhnlichsten Stimme der Musikwelt gesegnet ist: einer Stimme, die verwirrt, irritiert und fasziniert, die in ihrem androgynen Klang sämtliche Register einer menschlichen Singstimme vom krächzenden bis zum kristallklaren Falsett, von kraftvoll röhrend bis zu leise heiser zu ziehen vermag. Nicht ohne Grund feiert die Kritik den Musiker als die moderne Verschmelzung von Janis Joplin und Robert Plant. Genau da subsummiert sich auch Avidans Musik: aus einer Melange aus Folk, Rock und enorm starken Blueselementen. Auf der Bühne offenbart Asaf Avidan alle Facetten einer höchst emotionalen Persönlichkeit: intensiv, sensitiv und verletzlich bis zur Schmerzgrenze. Nachdem er viele Jahre Konzerte mit seiner Band The Mojos spielte, sogar musikalische Ausflüge mit Orchesterbegleitung machte, präsentiert er sich auf seiner Live-Tour 2018 als Sänger, Autor und Kompositeur solo mit dem ganzen Spektrum seines Wirkens und Seins, unter anderem, mit dem Repertoire, was besonders im weltweiten Netz unter der Serie „In a Box I + II“ seit geraumer Zeit für mächtig Furore sorgt.

Tickets in verschiedenen Preiskategorien gibt es unter Hotline (06 21) 41 00 50 oder online hier.

Seebühne

Grüne Stunde

Geniale Erfindungen der Natur 

Tiere und Pflanzen liefern vielfältige Anregungen für technische Lösungen. Daher lassen sich Forscher bei Entwicklung neuer Erfindungen gerne von der Natur inspirieren. Ein Einblick in die Bionik - eine vielversprechende moderne Wissenschaft.

Dauer: ca. 1 Stunde
Gebühr: 3,-€ zzgl. Parkeintritt
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Anmeldung: erforderlich
Nähere Informationen und Anmeldung:
Grüne Schule, Tel. (0621) 4 10 05 54